NEWS

Das war knapp: Angela Merkel zum vierten Mal zur Kanzlerin gewählt

Wiedergewählt: Angela Merkel tritt ihre 4. Amtszeit als Deutsche Bundeskanzlerin an. Archivfoto: © by -pdh-

Nur neun Stimmen √ľber den Durst + + + Mindestens 35 Abgeordnete der GroKo verweigerten Angela Merkel ihre Stimme

BERLIN. - Mindestens 35 Abgeordnete der neuen Großen Koalition in Berlin haben Angela Merkel ihre Stimme bei der geheimen Wahl zur Bundeskanzlerin verweigert.

M√∂glicherweise noch mehr, weil nicht ausgeschlossen wird, dass auch Mitglieder der Opposition ihre Stimme f√ľr Merkel abgegeben haben, um Neuwahlen zu vermeiden und nicht erneut um ihren Abgeordnetensitz k√§mpfen zu m√ľssen.

Von 399 möglichen Stimmen der Koalition erhielt Merkel 364, gegen Merkel votierten 315 Abgeordnete im Bundestag. Somit kann Angela Merkel ihre vierte Amtszeit als Bundeskanzlerin starten. Noch am heutigen Mittwoch wird sie von Bundespräsident Walter Steinmeier im Schloss Bellevue ernannt werden.