NEWS

Schlecker-Insolvenz: Kinder m├╝ssen in Haft

Firmenschriftzug mit nostalgischem Wert: Die Drogeriemarktkette Schlecker steuerte in die Insolvenz und...

...die Kinder des einstigen Drogeriemarktk├Ânigs wurden wegen Kapitalverschiebung zu Haftstrafen verurteilt. Archivbilder: pdh

STUTTGART. - Nach der Pleite des Drogriemarkt-Riesen Schlecker im Jahr 2012 hat heute das Landgericht Stuttgart das Urteil ├╝ber die Industriellen-Familie gef├Ąllt. Patriarch Anton Schlecker wurde zu zwei Jahren Haft auf Bew├Ąhrung verurteilt. Seine Kinder Lars und Meike wurden mit Haftstrafen von 2 Jahren und neun Monaten bzw. zwei Jahren und acht Monaten Gef├Ąngnis bestraft. Darauf steht keine Bew├Ąhrung.

Die zust├Ąndige Staatsanwaltschaft hatte f├╝r Anton Schlecker drei Jahre Haft gefordert. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft lautete auf Kapitalverschiebung in andere Familienunternehmen. Lars und Meike Schlecker hatte die Anklagebeh├Ârde Beihilfe zur Insolvenzverschleppung vorgeworfen, weil sie angeblich kurz vor der Insolvenz im Januar 2012 sieben Millionen Euro an sich selbst als Gewinn ├╝berwiesen hatten.

Ein Verfahren gegen die Schlecker-Ehefrau war zuvor eingestellt worden. ├ťber eine m├Âgliche Revision der beiden zu Haft verurteilten Kinder von Anton Schlecker wurde bislang nichts bekannt, sie ist aber wahrscheinlich.