NEWS

Wiedereröffnung der Kinos am 1. Juli rĂŒckt nĂ€her

HDF KINO in Zusammenarbeit mit Partnern Lust darauf, endlich wieder ins Kino zu gehen und prÀsentiert ab 1. Juli zahlreiche Neustarts mit GÀnsehauteffekt. Fotos: Pressedienst HDF

Kinobranche startet Wiedereröffnungskampagne mit starken Partnern

BERLIN. - TrĂ€nen, Lachflashs, GĂ€nsehaut, Stars, erste KĂŒsse und jede Menge Popcorn – das sind nur einige der Bilder, die man sofort im Kopf hat, wenn man an einen Kinobesuch denkt. Und wie sehr haben wir diese magischen Momente in den Monaten des Lockdowns vermisst!

Doch endlich ist ein Ende der langen Durststrecke in Sicht. Mit der Wiedereröffnung der Kinos zum 1. Juli kehren auch die großen Emotionen auf und vor der Leinwand zurĂŒck.

Um auf diesen Termin einzustimmen, hat der HDF KINO in Zusammenarbeit mit den Partnern Facebook, Ströer und der Media Services GmbH eine Kampagne entwickelt, die sowohl digital als auch in den Filmtheatern ausgespielt wird und uns mit vielen vermissten WOW-Momenten Lust darauf machen wird, endlich wieder ins Kino zu gehen.

Wir alle kennen die Magie des ganz großen Films. In der Dunkelheit des Kinosaals nimmt sie einen gefangen und dabei spielt es keine Rolle, ob sie uns zu TrĂ€nen rĂŒhrt, zu Tode erschreckt oder in Lachsalven ausbrechen lĂ€sst.

Um die Öffentlichkeit darauf einzustimmen, dass die Kinos ihre Welt der großen Emotionen ab Donnerstag, 1. Juli, endlich wieder öffnen, hat der HDF in Zusammenarbeit mit der Full-Service-Filmproduktion Octopus einen Spot entwickelt, der uns allen ins Bewusstsein ruft, warum wir die Kinos in den letzten Monaten so sehr vermisst haben.

„Wir sind sehr erleichtert, dass wir eine Perspektive vor Augen haben und können es gar nicht mehr erwarten, dass sich ĂŒberall wieder die VorhĂ€nge heben“, sagt Christine Berg, Vorstand HDF KINO.

„Die Pandemie war und ist fĂŒr die Kinos eine riesige wirtschaftliche Herausforderung. Um so mehr freut es uns, dass es uns gelungen ist, zusammen mit starken Partnern eine Kampagne zu kreieren, mit der wir jetzt in die Öffentlichkeit zurĂŒckkehren.

Der Kampagnen-Spot zeigt, was unsere Branche einfach einzigartig macht: Emotionen pur! Und selbstverstĂ€ndlich bieten wir auch den Kinos die Möglichkeit, sich intensiv zu beteiligen und das zur VerfĂŒgung stehende Material auf ihren Social Media-KanĂ€len und KinoleinwĂ€nden einzusetzen.“

Facebook unterstĂŒtzt die Kinobetreiber bei der Wiedereröffnung und spielt den Spot in verschiedenen Varianten ab dem 24. Juni auf Facebook und Instagram aus.

Gefördert durch ein von Facebook zur VerfĂŒgung gestelltes Marketingbudget und spezielle Webinare, können die Kinos die Plattformen bestmöglich fĂŒr ihre lokale Kommunikation einsetzen.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit dem HDF die Wiedereröffnungskampagne der Kinobranche zu unterstĂŒtzen. Die Vorfreude ist in diesem Moment bei den Kinofans natĂŒrlich am grĂ¶ĂŸten.

Auch in Zukunft werden wir mit der Branche stĂ€rker zusammenarbeiten, um Kinos und lokale Communities zu verbinden“, sagt Christian Hauke, Industry Lead Movies & Streaming bei Facebook.

Zu sehen ist der neue Spot als 10-SekĂŒnder-Version bereits ab dieser Woche auf digitalen Out-of-Home-Bildschirmen des Außenwerbers Ströer, der die Kampagne ebenfalls mit Medialeistung unterstĂŒtzt. Doch auch in den Kinos selbst wird der Spot zu sehen sein.

Die Media Services GmbH, ein Tochterunternehmen der ARRI Media, wird den Kinos die dafĂŒr notwendigen DCP-Kopien kostenlos zur VerfĂŒgung stellen.

Zahlreiche Filmverleiher begleiten die Kampagne zusÀtzlich durch individualisierte Varianten des Spots mit Filmbezug, u.a. Sony Pictures, Warner Bros., UPI, Paramount Pictures und Tobis.

Simpleshow, einer der fĂŒhrenden Anbieter von ErklĂ€rvideos, liefert zudem einen Spot zum Hygienekonzept der Kinos. Dieser wird den Filmtheatern ebenfalls kostenlos zur VerfĂŒgung gestellt.

Das gesamte Material können Interessierte downloaden unter: https://www.hdf-kino.de/endlich-wieder-kino/

Auswahl der Neustarts am 1. Juli 2021:

- Catweazle, Tobis Film GmbH

- Conjuring 3: Im Bann des Teufels, Warner Bros. Entertainment GmbH

- Godzilla vs. Kong (3D), Warner Bros. Entertainment GmbH

- Monster Hunter (3D) Constantin Film Verleih GmbH

- Nomadland, The Walt Disney Company (Germany) GmbH

- Peter Hase 2 - Ein Hase macht sich vom Acker, Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Über Octopus Film:

Octopus ist eine Filmproduktion und Trailerschmiede aus dem Rhein-Main Gebiet. Die kreativ und konzeptionell starken Vielarmer wissen die Zielgruppen ihrer Kunden mit „dem was sie bewegt“zu triggern. Nur so erreicht man, dass ein „Viewer zum Fan“ wird Mehr unter www.the-octopus.de

Über Facebook:

Facebook wurde 2004 gegrĂŒndet und hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen die Möglichkeit zu geben, Gemeinschaften zu bilden und die Welt nĂ€her zusammen zu bringen.

Die Menschen verwenden Facebook, um mit Freunden und Menschen in Verbindung zu bleiben, zu erfahren, was auf der Welt los ist und Inhalte zu teilen, die ihnen wichtig sind.

Neben der Facebook-App und dem Messenger gehören auch Kommunikationsdienste wie WhatsApp und Instagram zur Facebook-Familie. Außerdem Unternehmen wie Oculus und Novi Financial, die Kollaborationslösung Workplace und die Portal-GerĂ€te.

Über Ströer:

Ströer ist ein fĂŒhrender deutscher Außenwerber und bietet werbungtreibenden Kunden individualisierte, voll integrierte Komplettlösungen entlang der gesamten Marketing- und Vertriebswertschöpfungskette an.

Ströer setzt mit der „OOH plus“ Strategie auf die StĂ€rken des OOH-GeschĂ€fts unterstĂŒtzt durch die flankierenden GeschĂ€ftsfelder Digital OOH & Content und Direct Media.

Mit dieser Kombination ist das Unternehmen in der Lage kontinuierlich die Relevanz bei Kunden weiter auszubauen und besitzt dank starker Marktanteile und langfristiger VertrĂ€ge auf dem deutschen Markt eine hervorragende Voraussetzung, um auch in den kommenden Jahren am Marktwachstum ĂŒberproportional profitieren zu können.

Über Media Services GmbH:

Als Deutschlands grĂ¶ĂŸtes Postproduktionshaus mit Hauptsitz in MĂŒnchen und Niederlassungen in Berlin, Köln, Frankfurt, Halle und Ludwigsburg bietet die Media Services GmbH, ein Tochterunternehmen der ARRI Media GmbH, alle kreativen und technischen Dienstleistungen rund um die Filmproduktion an.

Von der Drehbuchphase und der Betreuung am Set ĂŒber die komplette Bild- und Tonpostproduktion und digitale Distribution in die Kinos bis hin zu High-end-Film-Digitalisierung und Restaurierung.

Am Standort ARRI@Bavaria Film in Geiselgasteig bei MĂŒnchen verfĂŒgt die Media Services GmbH ĂŒber die einzige Dolby-Vision-Grading-Suite auf dem europĂ€ischen Festland und produziert immersives Audio in Dolby Atmos.

Die ehemalige Abteilung International, die nun The Playmaker heißt, vertreibt Spielfilme und beteiligt sich als Koproduzent an nationalen und internationalen Filmen. Mehr unter www.arrimedia.de.

Über simpleshow:

simpleshow ist die Plattform fĂŒr digitale Produkte und Services rund um das Medium ErklĂ€rvideo. Geleitet von der Mission, die moderne Kommunikation einfach und prĂ€gnant zu gestalten, befĂ€higt der MarktfĂŒhrer jeden dazu, ein komplexes Thema ganz einfach zu erklĂ€ren.

Die kĂŒnstliche Intelligenz der SaaS-Lösung simpleshow video maker unterstĂŒtzt den Nutzer dabei, mit wenigen Klicks ein professionelles ErklĂ€rvideo zu erstellen. E

ine Magie, die auf der Erfahrung aus zehntausenden Video- und eLearning-Produktionen in ĂŒber 50 Sprachen beruht. Mitarbeiter in den BĂŒros in Berlin, Luxemburg, London, Miami, Singapur, Hong Kong und Tokio betreuen internationale Großunternehmen, die simpleshow als Partner fĂŒr einfache ErklĂ€rung schĂ€tzen.

Über den HDF KINO e.V.

Der HDF KINO e.V. ist die zentrale Interessensgemeinschaft der Kinobetreiber in Deutschland und vertritt deren Belange gegenĂŒber Politik und Wirtschaft.

„Mit etwa 600 Mitgliedsunternehmen, die etwa 75 Prozent der deutschen LeinwĂ€nde bespielen, reprĂ€sentieren wir ein breites Spektrum an Betriebstypen – von kleinen LichtspielhĂ€usern auf dem Land ĂŒber Filmkunsttheater und mittelstĂ€ndische Kinos bis hin zu Multiplexen.

Unser Ziel ist es, die Vielfalt und QualitĂ€t der deutschen Kinolandschaft zu stĂ€rken und Filmen eine optimale Auswertung auf der großen Leinwand zu ermöglichen“, heißt es in der PresseerklĂ€rung.

Weitere Informationen zu dem HDF KINO e.V. finden Interessierte auch bei Facebook, Instagram, Twitter und Linkedin.