NEWS

Fit und Gesund durch die Wetterau

Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-B├Âsch und Uwe M├╝ller, Vorsitzender des Freundeskreis Burg und Stadt M├╝nzenberg e.V. bei der Vorbesprechung im Februar.

Barrierefreie Wanderung in M├╝nzenberg

WETTERAUKREIS / M├ťNZENBERG. - Am 20. September findet die zweite Wanderung unter dem Motto ÔÇ×Fit und Gesund durch die WetterauÔÇť mit Erster Kreisbeigeordneter Stephanie Becker-B├Âsch in M├╝nzenberg statt. Treffpunkt ist der Parkplatz im Hattsteiner Hof, M├╝nzenberg. Los geht es um 11 Uhr.

Die Stadt M├╝nzenberg mit ihren knapp 6.000 Einwohnern ist insbesondere durch ihr Wahrzeichen Burg M├╝nzenberg bekannt.

Die um 1160 im Auftrag von Kaiser Friedrich I. ÔÇ×BarbarossaÔÇť erbaute Burg ist eine der gr├Â├čten deutschen Burganlagen. Zu ihren F├╝├čen liegt der Stadtteil M├╝nzenberg mit seinem gut erhaltenen Stadtkern, abseits davon der Galgen.

Um Teile dieser langen Geschichte zu erkunden, geht es am Sonntag, den 20. September bei einer barrierefreien Wanderung mit Erster Kreisbeigeordneter Stephanie Becker-B├Âsch.

Gef├╝hrt und begleitet wird die Wanderung durch den Freundeskreis Burg und Stadt M├╝nzenberg e.V. Die Wanderung ist eine der Veranstaltungen, die der Verein anl├Ąsslich des Jubil├Ąums 775 Jahre Stadt M├╝nzenberg vorgesehen hat. Corona-bedingt mussten bisher leider zahlreiche andere Veranstaltungen abgesagt werden.

ÔÇ×Ich lade alle ganz herzlich zu dieser barrierefreien Wanderung nach M├╝nzenberg ein, um gemeinsam nicht nur die Natur, sondern insbesondere die Geschichte der Stadt zu erkundenÔÇť, freut sich Erste Kreisbeigeordnete Becker-B├Âsch.

Die Wanderung startet um 11 Uhr und dauert rund zwei Stunden. Treffpunkt ist der Parkplatz im Hattsteiner Hof im Stadtteil M├╝nzenberg unterhalb der Burg.

Zur Einhaltung der Hygiene- und Abstandregeln werden alle Interessierten gebeten, einen Mund- und Nasenschutz mitzubringen, um vor allem bei den einzelnen Zwischenstopps w├Ąhrend der Wanderung den Schutz zu gew├Ąhrleisten.

Eine Anmeldung zur Wanderung ist bis zum 16. September m├Âglich. E-Mail: tania.chirico(at)wetteraukreis.de, Telefon: 06031/83-5013.