NEWS

Wetterau Bulls suchen Herren- und Jugendspieler, sowie Cheerleader

Die Teilnehmer bei der Jahreshauptversammlung des American Football Club Wetterau Bulls Wölfersheim e.V. vor der Wetterauhalle in Wölfersheim.

Nächstes offenes Training am 22. Januar bei den Wetterau Bulls

WETTERAUKREIS / W√ĖLFERSHEIM. - Der American Football Club Wetterau Bulls W√∂lfersheim e.V. startet motiviert ins neue Jahr. In der Jahreshauptversammlung, die am 11. Dezember vergangenen Jahres in der Wetterauhalle in W√∂lfersheim stattfand, wurde nur Erfreuliches berichtet und der Vorstand einstimmig entlastet.

Der 1. Vorsitzende Daniel Schmidt zog in seinem Bericht eine positive Bilanz. So brachte man die ersten beiden Jugendmannschaften ‚Äď die U19 und die U17 - in der Liga an den Start und bildete au√üerdem eine U15-Spielgemeinschaft mit den Gie√üen Golden Dragons. Es konnten Coaches auf ehrenamtlicher Basis hinzugewonnen werden, die sich um die sportliche Ausbildung der Vielzahl an Jugendlichen k√ľmmern. Der Ausblick auf das Folgejahr war ebenfalls sehr positiv.

2017 wird zum ersten Mal seit der Gr√ľndung des Clubs im Jahr 2014 eine Herrenmannschaft in der Verbandsliga an den Start gehen. ‚ÄěW√§hrend der letzten Monate ist es uns gelungen, das Herrenteam aufzubauen und viele neue Spieler hinzu zu gewinnen. Durch regelm√§√üiges Training und Theoriestunden werden die Coaches ihr Bestes geben, um das Team f√ľr die Verbandsliga fit zu machen‚Äú, berichtet Anja Zierau, die Team-Managerin der Herrenmannschaft.

Die 49-J√§hrige kennt sich bestens aus mit dem Sport und wei√ü, wovon sie spricht. In den letzten Jahren hat sie in Frankfurt bereits Jugendteams gemanagt und ist Schiedsrichter f√ľr American Football. ‚ÄěDabei haben wir noch gen√ľgend Kapazit√§ten f√ľr neue Spieler in den Mannschaften der Erwachsenen und der Jugendteams. Wir k√∂nnen am Spieltag bis zu 50 Spieler aufstellen‚Äú, f√ľgt sie hinzu.

Der AFC hat neben der Herrenmannschaft eine Jugendmannschaft U19 beim hessischen Verband AFVH gemeldet. Jugendliche mit den Geburtsjahren 1998, 1999 und 2000 sind in der U19 spielberechtigt. Die Gegner stehen bereits fest: In Einzelspielen muss sich die 11er Formation der Bulls-U19 in der Gruppe B der Jugendoberliga gegen die Teams aus Kassel, Fulda, Bad Homburg, R√ľsselsheim, Offenbach und Rodgau durchsetzen.

Der Sieger und der Zweite der Gruppe tragen dann die Meisterschaft gegen den Sieger und Zweiten der Gruppe A aus. Die U19 ist den m√§nnlichen Jugendlichen vorbehalten. Aufgrund der K√∂rperlichkeit k√∂nnen M√§dchen in der U19 nicht mehr mitspielen, jedoch haben j√ľngere M√§dchen die M√∂glichkeit in der U16 teilzunehmen.

Der AFC Wetterau Bulls bildet mit dem Gießen Golden Dragons eine U16-Spielgemeinschaft. In der U16 können Mädchen und Jungen mit den Geburtsjahren 2001, 2002 und 2003 mitspielen, Mädchen in Ausnahmefällen sogar mit dem Geburtsjahr 2000. Hierzu wird ein entsprechender Antrag an den Verband gestellt.

In der Jugendoberliga tritt die U16 in einer 9er Formation an. Gespielt wird im Turniermodus an Turniertagen mit jeweils vier Teams. Gegner werden die U16 Mannschaften aus Darmstadt, Fulda, Bad Homburg, Marburg, R√ľsselsheim, Montabaur, Trier und Koblenz sein.

Ebenfalls erstmals in der Vereinsgeschichte hat der AFC unter der Leitung von Ann-Kathrin Kr√∂ll eine Cheerleader Gruppe gegr√ľndet. Das Cheerleading geh√∂rt unabl√§ssig zum American Football. Die Gruppe aus jungen Damen hat die Aufgabe, das Team und die Fans am Spielfeldrand anzufeuern und mit Tanz und Akrobatik zu unterhalten. Die 25-j√§hrige Ann-Kathrin bringt viel Erfahrung mit, da sie den Sport schon einige Jahre selbst betreibt: ‚ÄěIch freue mich sehr auf die Aufgabe und werde alles geben, um die Truppe f√ľr die kommende Saison vorzubereiten.‚Äú

N√§chstes offenes Training f√ľr Spieler und Cheerleader am 22. Januar

Am 22. Januar findet in der Sporthalle der Adolf-Reichwein-Schule in Friedberg das n√§chste offene Training der Wetterau Bulls f√ľr Spieler (14 Uhr) und Cheerleader (16:30 Uhr) statt. Jugendliche Spieler ab 10 und Herrenspieler ab 18 Jahren bekommen die M√∂glichkeit, am Training teilzunehmen und sich mit dem American Football Sport vertraut zu machen.

Die bereits aktiven Spieler, die Coaches und Team Manager stehen f√ľr Fragen gerne zur Verf√ľgung. Junge Damen ab 16 sind herzlich zum offenen Cheerleader Training eingeladen, das ab 16:30 Uhr stattfindet. In einfachen Tanzelementen, sogenannten Jumps, Anfeuerungsch√∂ren und Hebefiguren wird Coach Ann Kathrin den teilnehmenden M√§dchen das Cheerleading nahebringen.

Interessierte Spieler und Cheerleader können auch gerne jederzeit ins laufende Training einsteigen. Weitere Informationen, Trainingszeiten und die Möglichkeit, sich vorab anzumelden, sind auf der Homepage www.wetteraubulls.de und auf den Facebookseiten des Clubs zu finden.