NEWS

Pflegest√ľtzpunkt II in Friedberg er√∂ffnet

Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch bei der Eröffnungsrede.

WETTERAUKREIS. - Im Beisein von G√§sten aus Politik, Verwaltung und Hilfsorganisationen er√∂ffnete Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-B√∂sch letzte Woche den zweiten Pflegest√ľtzpunkt.

Nach den guten Erfahrungen und den vielen Nachfragen nach Beratung im Pflegest√ľtzpunkt I (Ost) im Wetteraukreis er√∂ffnete Stephanie Becker-B√∂sch nun den zweiten Pflegest√ľtzpunkt.

‚ÄěIch freue mich sehr, den zweiten Pflegest√ľtzpunkt im westlichen Teil des Wetteraukreises heute hier in der Pfingstweide 7 in Friedberg endlich er√∂ffnen zu k√∂nnen. Meine nachhaltige Intervention f√ľr dieses wichtige Beratungsangebot wird heute Wirklichkeit.

Eigentlich br√§uchten wir noch mehr Pflegest√ľtzpunkte im Wetteraukreis, denn im Zuge der demografischen Entwicklung werden mehr pflege- und hilfebed√ľrftige Menschen Unterst√ľtzung brauchen und darum wollen und m√ľssen wir uns st√§rker k√ľmmern‚Äú, sagte Sozialdezernentin Stephanie Becker-B√∂sch.

‚ÄěBeratung aus einer Hand, von ambulant √ľber teilstation√§r bis hin zu vollstation√§ren Angeboten, ohne Bruch in der zeitlichen Folge ist ein passgenaues Angebot f√ľr hilfesuchende B√ľrgerinnen und B√ľrger sowie deren Angeh√∂rige.

Auch und gerade die Kombination der beiden gro√üen Kostentr√§ger, den Verb√§nden der Pflege- und Krankenkasse und dem √∂rtlichen Sozialhilfetr√§ger, in einer gemeinsamen Organisation hat sich bew√§hrt. Gemeinsam f√ľr unsere Mitmenschen Ansprechpartner sein, mit Rat und Tat, dass sind unsere Pflegest√ľtzpunkte im Wetteraukreis.‚Äú

Im Pflegest√ľtzpunkt, in gemeinsamer Tr√§gerschaft der Verb√§nde der Pflege- und Krankenkassen und des Wetteraukreises, wird tr√§gerneutral und kostenlos beraten. Der Pflegest√ľtzpunkt arbeitet mit allen Einrichtungen und Diensten im Wetteraukreis, die mit Fragen der Pr√§vention, Rehabilitation, Pflege und Hilfen zur Lebensgestaltung befasst sind zusammen.

Rolf Schk√∂lziger von den Verb√§nden der Pflege- und Krankenassen, Vertreter der AOK, erg√§nzt: ‚ÄěAuch die Pflege- und Krankenkassen w√ľnschen sich mehr Pflegest√ľtzpunkte in Hessen. Hier gilt es auch, √úberzeugungsarbeit zu leisten, um die Finanzierung weiterer St√ľtzpunkte zu sichern.

Heute k√∂nnen wir mit der Er√∂ffnung des zweiten Pflegest√ľtzpunktes in der Wetterau ein Zeichen daf√ľr setzen, dass dieses Angebot vor allem in den Landkreisen in Hessen wichtig und notwendig ist.‚Äú

Hintergrund: Pflegest√ľtzpunkt II (West)

Die Beratung im Pflegest√ľtzpunkt West ist f√ľr alle Menschen aus der Wetterau ausgerichtet, vor allem jedoch f√ľr die Kommunen Bad Nauheim, Butzbach, Friedberg, M√ľnzenberg, Niddatal, Ober-M√∂rlen, Reichelsheim, Rockenberg, Rosbach, W√∂lfersheim und W√∂llstadt.

Bei Fragen rund um Pflege und Versorgung oder Wunsch auf unabh√§ngige Auskunft und Beratung zur Auswahl und Inanspruchnahme von Sozialleistungen und Hilfsangeboten stehen die Mitarbeiterinnen Beatrix Michel, Telefon: 06031/83-3411 und Miriam Kessler, Telefon: 0631/83-4112 zur Verf√ľgung. Bitte Termine telefonisch vorab vereinbaren.

F√ľr kurzfristige pers√∂nliche Vorsprachen ist jeweils dienstags und donnerstags von 10 Uhr bis 12 Uhr ge√∂ffnet.