NEWS

Mehr Sicherheit im Wölfersheimer Straßenverkehr

B√ľrgermeister Eike See, die Ansprechpartner im W√∂lfersheimer Rathaus nahmen zusammen mit Vertretern des Verkehrsdienstes der Polizei, Hessen Mobil, der Stra√üenverkehrsbeh√∂rde ...

... des Wetteraukreises und der Bahn Besichtigungen im Gemeindegebiet vor zur Verbesserung der Verkehrssicherheit in Wölfersheim. Fotos: Sebastian Göbel

W√ĖLFERSHEIM. - Wo ist ein Fu√üg√§nger√ľberweg notwendig? Wo sollte ein Halteverbotsschild hin? Sind Tempobeschr√§nkungen an bestimmten Stellen machbar? - Das alles sind Fragen, die zur Erh√∂hung der Verkehrssicherheit beitragen und sich am besten vor Ort beantworten lassen.

Daher f√ľhren einige St√§dte und Gemeinden so genannte Verkehrsschauen durch. In W√∂lfersheim fand diese Verkehrsschau vor einigen Tagen statt.

Neben B√ľrgermeister Eike See und den Ansprechpartnern im Rathaus nahmen daran Vertreter des Verkehrsdienstes der Polizei, Hessen Mobil, der Stra√üenverkehrsbeh√∂rde des Wetteraukreises und der Bahn teil.

Gemeinsam besichtigte man mehrere Punkte in allen Ortsteilen, an denen man die Verkehrssicherheit verbessern k√∂nnte. Unter anderem ging es um die Einf√ľhrung eines Parkplatzes f√ľr Personen die am R√∂hrbrunnen im W√∂lfersheimer Ortskern ihrer Wasserf√§sser auff√ľllen m√∂chten.

Ein besonderer Fokus in diesem Jahr lag auf der geplanten Reaktivierung der Bahnstrecke zwischen W√∂lfersheim und Hungen. Daher wurden auch zahlreiche Bahn√ľberg√§nge besichtigt. Einige Ideen und √Ąnderungsw√ľnsche konnten im Rahmen der Verkehrsschau direkt abgestimmt werden und sollen nun umgesetzt werden.

Einige Projekte sind jedoch auch nicht realisierbar. ‚ÄěAufgrund des breiten Teilnehmerspektrums k√∂nnen die verschiedensten Sichtweisen und Anregungen schnell und unkompliziert aufgenommen werden.

Die Verkehrsschau erm√∂glicht es uns die Sicherheit f√ľr Fu√üg√§nger, Radfahrer und alle weiteren Verkehrsteilnehmer zu optimieren,‚Äú fasst B√ľrgermeister See zusammen.