NEWS

Feuerwehren im Einsatz: Windhose besch├Ądigt D├Ącher in Bindsachsen

Die Feuerwehr war im Einsatz, um die zum Teil stark ...

... besch├Ądigten D├Ącher notd├╝rftig zu sichern. Fotos: Pressedienst Wetteraukreis

WETTERAUKREIS / BINDSACHSEN. - In Kefenrod-Bindsachsen hat w├Ąhrend eines Unwetters am Samstagnachmittag eine Windhose eine bisher noch unklare Anzahl von D├Ąchern zum Teil stark besch├Ądigt.

Verletzt wurde gl├╝cklicherweise niemand, wie Kreisbrandinspektor Lars Henrich mitteilt.

Die Ortsteilfeuerwehren Bindsachsen sowie Kefenrod waren mit Einsatzkr├Ąften vor Ort. Dabei kamen die Drehleitern der Feuerwehren B├╝dingen und Gedern zum Einsatz, um die Sch├Ąden zu begutachten, lose Ziegel zu entfernen und die D├Ącher notd├╝rftig wieder zu verschlie├čen.

Bei der Geb├Ąudesicherung unterst├╝tzten auch Fachberater des Technischen Hilfswerks (THW), die mit einem technischen Zug anr├╝ckten. Wie viel Schaden die Windhose insgesamt angerichtet hat, l├Ąsst sich derzeit noch nicht beziffern.

ÔÇ×Die B├╝rgerinnen und B├╝rger werden gebeten, akute Sch├Ąden direkt bei der Feuerwehr Bindsachsen zu melden, und nicht etwa den Notruf zu w├ĄhlenÔÇť, so Kreisbrandinspektor Henrich und B├╝rgermeisterin Kirsten Fr├Âmel, die ebenfalls vor Ort war.