NEWS

Pro Vita in Butzbach: Selbsthilfegruppe f√ľr Menschen mit Depressionen

WETTERAUKREIS / BUTZBACH. - Am Donnerstag, 2. Februar, um 19 Uhr, trifft sich erstmals die Selbsthilfegruppe ‚ÄěPro Vita‚Äú in Butzbach. Menschen, die an Depressionen leiden und sich mit anderen Betroffenen austauschen m√∂chten, sind herzlich eingeladen, regelm√§√üig an den zweiw√∂chig stattfindenden Gruppentreffen teilzunehmen.

Eine Depression √§u√üert sich auf unterschiedliche Weise: Betroffene leiden unter Schlafst√∂rungen, Panikattacken, versp√ľren kaum noch Lebensfreude, Stimmungsschwankungen, √Ąngste, Unruhen, Traurigkeit, k√∂rperliche Missempfindungen bis hin zu Suizidgedanken.

Doch niemand muss diese Zustände alleine durchleben: Neben ambulanten, stationären oder medikamentösen Therapien gibt es zusätzlich die Möglichkeit an einer Selbsthilfegruppe teilzunehmen.

Die im Wetteraukreis bereits bestehenden Gruppen sind aktuell sehr frequentiert und mussten Wartelisten f√ľr Interessierte anlegen. Nun haben in der neuen Selbsthilfegruppe in Butzbach wieder bis zu 15 Personen die M√∂glichkeit, sich anzumelden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer k√∂nnen sich mit anderen Betroffenen √ľber Wege austauschen, die Depressionszust√§nde zu verbessern und mit den eigenen Gef√ľhlen umzugehen. Oft reicht es schon, mit anderen Erkrankten zusammenzusitzen und zuzuh√∂ren.

Wer an einer Selbsthilfegruppe teilnimmt, lernt neue Wege im Umgang mit der Erkrankung kennen, √ľbernimmt Verantwortung f√ľr die eigene Gesundheit und erlangt durch den Erfahrungsaustausch mehr Wissen.

Wer an der Selbsthilfegruppe teilnehmen und in einem gesch√ľtzten Raum √ľber seine Situation sprechen m√∂chte, kann sich per E-Mail an shg-provita(at)web.de wenden.