NEWS

Zentrales Impfzentrum in Reichelsheim schlie├čt

Corona-Schutzimpfungen ab Januar nur noch in Hausarztpraxen und Apotheken

WETTERAUKREIS / REICHELSHEIM. - Da Bund und Land zum Jahresende die Finanzierung der Impfzentren und mobilen Impfteams einstellen, schlie├čt auch der Wetteraukreis sein zentrales Impfangebot in Reichelsheim. Die Corona-Impfungen werden stattdessen landesweit in die sogenannte Regelstruktur ├╝berf├╝hrt.

Noch bis einschlie├člich 30. Dezember (Freitag) kann man sich im Impfzentrum Reichelsheim, Florst├Ądter Stra├če 18, impfen lassen. Termine k├Ânnen im Internet unter https://booster-impfung-wetterau.de/ gebucht werden.

Ab Januar erhalten B├╝rgerinnen und B├╝rger ihre Corona-Schutzimpfung dann von der niedergelassenen ├ärzteschaft sowie von Betriebs├Ąrztinnen und -├Ąrzten. Auch Apotheken k├Ânnen weiterhin Corona-Schutzimpfungen verabreichen.

Die zentrale Impfambulanz des Kreises war am 1. April in der alten Grundschule in Reichelsheim in Betrieb gegangen. Seitdem verabreichten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 5.252 Impfdosen. Zuvor wurde das Corona-Vakzin vor├╝bergehend in B├╝dingen, dann in W├Âlfersheim verimpft.