NEWS

Beispielhaftes Wirken f├╝r den Sport und den Zusammenhalt

Landrat Jan Weckler (rechts) ├╝berreicht J├Ârg Wulf das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland. Foto: Pressedienst Wetteraukreis

Sportkreisvorsitzender J├Ârg Wulf aus Karben mit Verdienstkreuz am Bande geehrt

WETTERAUKREIS / KARBEN. - Der Karbener J├Ârg Wulf engagiert sich seit vielen Jahrzehnten ehrenamtlich im schulischen und sportlichen Bereich. Daf├╝r konnte ihm Landrat Jan Weckler nun das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ├╝berreicht.

Das langj├Ąhrige ehrenamtliche Engagement von J├Ârg Wulf nahm in den 1980er-Jahren im schulischen Bereich seinen Anfang: Der Vater einer Tochter war als Vorsitzender des Klassen- und Gesamtelternbeirats der Pestalozzi-Schule Karben, der Kurt-Schumacher-Schule Karben und des Burg-Gymnasiums Friedberg aktiv.

Doch vor allem der Sport lag ihm schon immer besonders am Herzen. Bereits 1978 schloss er sich deshalb dem Karbener Sportverein (KSV) Klein-Karben an, um Tennis zu spielen. Zwei Jahre lang ├╝bernahm er das Amt des Abteilungsleiters der Tennisabteilung.

Seit 2005 arbeitete J├Ârg Wulf als Beisitzer aktiv im Vorstand des KSV mit. Schlie├člich ├╝bernahm er sogar das Amt des Vereinsvorsitzenden ÔÇô und das in einer f├╝r den Verein sehr schwierigen Zeit: Der KSV war mit rund 2.000 Mitgliedern zwar der mitgliederst├Ąrkste Verein der Stadt, stand jedoch kurz vor der Insolvenz.

ÔÇ×Sie haben zu einer Zeit Verantwortung ├╝bernommen, als niemand sonst dazu bereit war. Dank Ihres Engagements konnte der Verein wieder in ruhigere Fahrwasser gebracht werden. Das ist eine gro├če Leistung, die alles andere als selbstverst├Ąndlich istÔÇť, betonte Landrat Weckler.

Seitdem fungiert J├Ârg Wulf ununterbrochen als Vereinsvorsitzender. Sein Engagement beschr├Ąnkt sich jedoch nicht auf die Stadt Karben: Von 2009 bis 2013 war er stellvertretender Vorsitzender des Sportkreises Wetterau, seit 2013 bis heute ist er als Vorsitzender t├Ątig.

Im Sportbeirat des Wetteraukreises arbeitet er seit 2009 mit und ist seit 2016 Vorsitzender. Dar├╝ber hinaus ist er seit 2015 bis heute Vorstandsmitglied im Beirat der Hessischen Sportkreise und seit 2016 bis heute Vorstandsmitglied der Bildungsakademie im Landessportbund Hessen.

J├Ârg Wulf erkannte fr├╝hzeitig die Aufgabe von Sportvereinen, sich als Dienstleister auf Breitensportbasis zu verstehen und zu ├Âffnen. Dabei schafft er immer den Br├╝ckenschlag zwischen Sport und Politik.

2017 wurde J├Ârg Wulf bereits mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet, nun folgt das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland.

ÔÇ×Damit w├╝rdigen wir sein unerm├╝dliches Engagement und beispielhaftes Wirken f├╝r den Sport und den Zusammenhalt in Karben und in der WetterauÔÇť, so Landrat Jan Weckler.

J├Ârg Wulf wurde 1945 in Bordesholm im Kreis Rendsburg-Eckernf├Ârde in Schleswig-Holstein geboren. 1977 fand er nach mehreren Umz├╝gen in Karben seine neue Heimat.