NEWS

121 Corona-Neuinfektionen im Wetteraukreis: 7-Tage-Inzidenz steigt auf 172,4

Übersicht ĂŒber die aktiven Corona-FĂ€lle in den Kommunen des Wetteraukreises. Grafik: Pressedienst Wetteraukreis

WETTERAUKREIS / FRIEDBERG. - Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen FĂ€lle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am heutigen Donnerstag, 11. November, bei 17.215, 121 mehr als am Mittwoch gemeldet.

Die Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen, liegt laut Robert-Koch-Institut im Wetteraukreis bei 172,4.

Neuinfektionen wurden aus 19 der 25 Wetterauer Kommunen gemeldet: Altenstadt 4, Bad Nauheim 19, Bad Vilbel 14, BĂŒdingen 9, Butzbach 23, Florstadt 1, Friedberg 7, Gedern 3, Glauburg 1, Karben 11, Limeshain 1, Nidda 3, Niddatal 2, Ober Mörlen 4, Ortenberg 3, Ranstadt 2, Rosbach 6, Wölfersheim 5, Wöllstadt 3.

InfektionsfÀlle in Schulen

Aus Wetterauer Schulen werden 18 bestĂ€tigte InfektionsfĂ€lle gemeldet: davon fĂŒnf in Grundschulen, zwei in Berufsschulen und elf an weiterfĂŒhrenden Schulen.

Ein weiterer Todesfall

Eine 94-jÀhrige Frau ist an den Folgen der Infektion verstorben. Damit sind seit Beginn der Pandemie 582 Menschen im Wetteraukreis an den Folgen der Infektion mit SARS-CoV-2 verstorben.

Impfaktion mit HausĂ€rzten geplant – „Booster-Impfung“ im Blick

Noch im November soll eine gemeinsame Impfaktion in Abstimmung und in Zusammenarbeit mit den im Wetteraukreis niedergelassenen Arztpraxen starten.

„Aus den Impfstatistiken des Impfzentrums wissen wir, dass ab Ende November viele Dritt-Impfungen anstehen. Schon jetzt gibt es vermehrt Nachfragen in den Arztpraxen, die wollen wir in einer gemeinsamen Aktion abfangen“, so Amtsarzt Dr. Reinhold Merbs.

Landrat Jan Weckler geht davon aus, dass - vor dem Hintergrund der stark ansteigenden Infektionszahlen - die aktuell in Planung befindlichen Impfaktionen besser angenommen werden als die im Oktober.

Dabei wurden beispielsweise in den weiterfĂŒhrenden Schulen niedrigschwellige Impfangebote gemacht. Insgesamt wurden dabei 1.681 Impfungen durchgefĂŒhrt, 1.472 SchĂŒlerinnen und SchĂŒler und 209 Erwachsene nutzten die Angebote der mobilen Impfteams.

Aktuell 1.042 aktive FĂ€lle

Zieht man von der Gesamtzahl der Infizierten die Zahl der genesenen Menschen inklusive der an oder mit COVID-19 Verstorbenen ab, gibt es aktuell im Wetteraukreis 1.042 mit Corona infizierte Menschen. Sie befinden sich alle in hÀuslicher oder klinischer QuarantÀne.

Die fĂŒr Hessen maßgebliche Hospitalisierungsinzidenz liegt heute bei 3,89 (4.05), 208 Menschen werden derzeit hessenweit wegen einer Infektion mit SARS-CoV-2 intensivmedizinisch behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz beschreibt, wie viele Personen je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen wegen einer Corona-Erkrankung im Krankenhaus landesweit neu aufgenommen wurden.

Hinsichtlich stationÀrer und intensivmedizinischer Behandlung verweisen wir auf die tagesaktuellen Zahlen des Landes: https://soziales.hessen.de/Corona/Bulletin/Tagesaktuelle-Zahlen sowie auf das DIVI-Intensivregister: https://experience.arcgis.com/experience/3a132983ad3c4ab8a28704e9addefaba.