NEWS

News im Wetteraukreis

Mehr Bio fĂĽr die Wetterau

Kreisbeigeordneter Matthias Walther stellt zweite Auflage des Bio-EinkaufsfĂĽhrers vor[mehr]

Bodenaufkleber–Aktion zum Internationalen Frauentag am 8. März

WETTERAUKREIS. - Wer am Montag, 8. März, auf der Friedberger Kaiserstraße etwas erledigt, wird nicht umhin können über einige große, bunte Bodenaufkleber zu stolpern. „Frauen wählt - Eure Stimme zählt! oder „Frauen –...[mehr]

Hochwasser in der Wetterau: Anträge auf Unterstützung noch stellen

WETTERAUKREIS. - Anträge auf Finanzhilfe nach dem Hochwasserereignis, das Ende Januar den östlichen Wetteraukreis heimgesucht hat, können noch gestellt werden. Besonders betroffen war die Altstadt von Büdingen, aber auch in...[mehr]

Hilfe für Hochwassergeschädigte im Wetteraukreis

Anträge auf Finanzhilfe können gestellt werden[mehr]

Hochwasser im Wetteraukreis

Anträge auf Finanzhilfe können gestellt werden[mehr]

Becker-Bösch bietet Jugendhilfeträgern unbürokratische Unterstützung an

WETTERAUKREIS / FRIEDBERG. - Um vom Hochwasser betroffene Kindertages- und Jugendhilfeeinrichtungen zu helfen, bietet Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch unbürokratische Unterstützung an. Das verheerende Hochwasser...[mehr]

Hochwasser im Wetteraukreis: Kreis plant Nothilfen bei Elementarschäden

WETTERAUKREIS. - Am vergangenen Freitag wurde der Wetteraukreis, insbesondere in seinen östlichen Teilen, von einer Hochwasserkatastrophe betroffen. Das gesamte Ausmaß ist noch nicht ermittelt, aber allein die Schäden in der...[mehr]

Hochwasser am Seemenbach: Lage am RegenrĂĽckhaltebecken stabilisiert

WETTERAUKREIS / ALTENSTADT. - „Nachdem es seit einiger Zeit nicht mehr regnet, hat sich die Hochwassersituation stabilisiert. Dennoch müssen wir die Lage weiter genau beobachten“, sagte Landrat Jan Weckler am heutigen...[mehr]

Recyclinghöfe öffnen für Hochwassergeschädigte

WETTERAUKREIS. - „Die Recyclinghöfe in Niddatal-Ilbenstadt, Echzell, Friedberg, Gedern und Nidda öffnen am morgigen Montag, 1. Februar, damit Bürgerinnen und Bürger den durch das Hochwasser angefallenen Sperrmüll entsorgen...[mehr]

RĂĽckhaltebecken bei DĂĽdelsheim droht vollzulaufen

Kontrollierte Erhöhung der Abflussmenge soll Schaden begrenzen[mehr]