NEWS

Erfolgreicher Abschluss nach dreieinhalb Jahren Studium

Strahlende Gesichter zum erfolgreichen Studienabschluss: Victoria Metzler (vorne, Mitte) hat das Bachelor-Studium Soziale Sicherung, Inklusion und Verwaltung (BASS) mit einen hervorragenden Ergebnis beendet und arbeitet nun als Sachbearbeiterin im Kommunalen Job-Center (KJC). Ihr gratulieren Landrat Frank Matiaske (vorne rechts), KJC-Abteilungsleiterin Sandra Schnellbacher (vorne links), sowie (hinten von links nach rechts) Personalamtsleiter Manfred Kaufmann, Gleichstellungsbeauftragte Petra Karg, Personalratsvorsitzende Britta Ziefle und Marius Löw von der Jugend- und Auszubildendenvertretung. Foto: Saskia Hofmann / Kreisverwaltung

ODENWALDKREIS / BREUBERG. - ‚ÄěDas hervorragende Ergebnis zeugt von gro√üer Disziplin und pers√∂nlichem Engagement. Sie k√∂nnen sehr stolz auf sich sein‚Äú, gratulierte Landrat Frank Matiaske am heutigen Mittwoch, 2. Mai, Victoria Metzler zum beendeten Studium.

Dreieinhalb Jahre hatte die Breubergerin bei der Kreisverwaltung das Bachelor-Studium Soziale Sicherung, Inklusion und Verwaltung (BASS) absolviert, das neben Pr√§senztagen an der Universit√§t in Fulda und der praktischen Arbeit in der Verwaltung vor allem aus Onlinemodulen besteht, die selbstst√§ndig erarbeitet werden m√ľssen.

‚ÄěMit der Einf√ľhrung des Studiengangs hat der Kreis ein Mittel geschaffen, um dem Fachkr√§ftemangel im Kommunalen Job-Center zu begegnen.

Solche gute Abschl√ľsse und die Tatsache, dass Frau Metzler in Zukunft als Sachbearbeiterin t√§tig sein wird, best√§rken uns darin, damit den richten Weg eingeschlagen zu haben‚Äú, erl√§uterte Sandra Schnellbacher, die Abteilungsleiterin des Kommunalen Job-Centers (KJC).

Die Gl√ľckw√ľnsche im Namen des Personalrats sowie der Kolleginnen und Kollegen √ľberbrachte Personalratsvorsitzende Britta Ziefle.

Auch die Gleichstellungsbeauftragte Petra Karg, Personalamtsleiter Manfred Kaufmann und der Vorsitzende der Jugend- und Auszubildendenvertretung, Marius Löw, gratulierten.