NEWS

14-Jährige erleidet Rauchgasvergiftung bei Wohnungsbrand in Brensbach

BRENSBACH. - Am fr√ľhen Donnerstagabend, 19. Oktober, wurde den Rettungskr√§ften gegen 17 Uhr ein Brand in einer Wohnung in der H√∂chster Stra√üe in Brensbach mitgeteilt.

Ein 14 Jahre altes Mädchen, das sich bei Brandausbruch in dem Gebäude befand, konnte sich durch ein Fenster ins Freie retten. Die 14-Jährige erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zudem konnten auch drei Hunde, die sich in der Brandwohnung befanden, anschließend durch einen Bewohner gerettet werden. Ein in der Nähe wohnhafter Angehöriger der Freiwilligen Feuerwehr Brensbach begab sich nach Brandausbruch direkt zum Brandort und begann mit ersten Löschversuchen die Flammen einzudämmen.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr hatten den Brand in der Folge rasch unter Kontrolle. Die Brandursache muss nun durch die Kriminalpolizei ermittelt werden. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere tausend Euro.

Nach aktuellem Kenntnisstand ist die Wohnung zun√§chst nicht mehr bewohnbar. F√ľr die Bewohner k√ľmmerte sich die Gemeinde Brensbach um eine vor√ľbergehende Unterbringung.