NEWS

Kreisreiterbund organisierte ein Trainingswochenende

Nachwuchsreiter des Odenwalds der Jahrg├Ąnge 2001 und j├╝nger waren auf dem Gel├Ąnde ...

... des Reit- und Fahrvereins Oberzent (RFVO) zu einem Trainingswochenende versammelt.

Hier war Bodenarbeit mit Victoria Heiders angesagt. Fotos: Pressedienst RFVO

BEERFELDEN. - Am vergangenen Wochenende, 23./24. September, organisierte der Kreisreiterbund Odenwald erstmalig ein Trainingswochenende, das ganz der Jugendf├Ârderung gewidmet wurde.

Eingeladen waren alle Nachwuchsreiter des Odenwalds der Jahrg├Ąnge 2001 und j├╝nger auf dem Gel├Ąnde des Reit- und Fahrvereins Oberzent (RFVO).

In den Sparten Dressur, Springen, Zirzensik und Working Equitation wurde mit rund 50 Jugendlichen in leistungshomogenen Trainingseinheiten gearbeitet. F├╝r den Dressurunterricht konnte der KRBO Karola Koch, Pferdewirtschaftsmeisterin und selbst erfolgreich in Dressur bis Klasse S geritten, gewinnen.

Das Springtraining ├╝bernahm Klaus Sponagel, national und international erfolgreich in Springen bis Klasse S. Working Equitation und Zirzensik wurde von Victoria Heiders, Ausbilderin f├╝r Bodenarbeit jeglicher Art, Zirzensik, Dressurlektionen und Working Equitation, abgehalten.

Alle Jugendlichen arbeiteten motiviert und engagiert bei den Trainingseinheiten mit und konnten wichtige Impulse f├╝r die Winterarbeit mitnehmen.

Der Samstagabend stand dann ganz im Sinne des gem├╝tlichen Beisammenseins und des reiterlichen Austauschs, bei dem das leibliche Wohl nat├╝rlich nicht zu kurz kam.

Hierzu waren alle Mitglieder des Kreisreiterbunds Odenwald eingeladen, die auch zahlreich dieser Einladung nachkamen, sodass alle einen sch├Ânen Abend verbringen konnten.

Der Dank des Kreisreiterbunds Odenwald galt allen flei├čigen Helfern sowie dem Reit- und Fahrverein Oberzent-Beerfelden. Der Verein hat f├╝r dieses Event seine Reithalle, zwei Reitpl├Ątze sowie den Gastrobereich mit K├╝chenequipment zur Verf├╝gung gestellt.