NEWS

Michelstädter Seniorin von Trickdieben bestohlen

MICHELSTADT. - Zwei bislang noch unbekannte Trickdiebe hatten es am Dienstag, 12. September, auf eine Seniorin aus Michelstadt abgesehen.

Laut ersten Ermittlungen klingelte einer der beiden Kriminellen gegen 14.45 Uhr bei der Dame, die im Bereich der Odenwaldhalle wohnt. Sein Komplize kam später hinzu.

Unter einem Vorwand, sich f√ľr Antiquit√§ten und Schmuck zu interessieren, verschafften sie sich Zutritt zu dem Anwesen. In einem unbeobachteten Moment entwendeten die T√§ter aus einer Schmuckschatulle mehrere Ringe. Im Anschluss ergriffen sie blitzartig die Flucht. Erst sp√§ter fiel der Diebstahl auf und die Polizei wurde informiert.

Beide Täter waren zwischen 50 und 60 Jahre alt. Einer der Kriminellen war circa 1,80 Meter groß, hat eine stämmige Figur mit Bauchansatz und hatte lichtes, dunkles Haar. Bekleidet war er unter anderem mit einem weißen Hemd.

Sein Komplize war mit maximal 1,70 Metern etwas kleiner, hat eine dickliche Figur und kurze dunkle Haare. Er trug ein buntes Hemd und eine blaue Hose.

Das Kommissariat 21/22 der Odenw√§lder Kripo hat die Ermittlungen in dieser Sache √ľbernommen und hofft auf Mithilfe aus der Nachbarschaft. Wem sind die Beschriebenen zur Tatzeit im Bereich der Odenwaldhalle aufgefallen? Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 06062/9530 entgegengenommen.