NEWS

Studiendirektorin Brigitta Gsell feierlich verabschiedet

Mit einem ÔÇ×Freeze FrameÔÇť, an dem sich alle G├Ąste der Feier beteiligten, bedankte sich die Fachschaft Darstellendes Spiel auf kreative Art und Weise bei Brigitta C. Gsell f├╝r deren Wirken an der GAZ.

Studiendirektorin Brigitta C. Gsell, die im Rahmen ihrer Verabschiedung die Urkunde des Landes Hessen von Direktor Herwig Bendl ├╝berreicht bekommt. Fotos: Dr. Martin Schmidl

REICHELSHEIM. - Mit Brigitta C. Gsell verl├Ąsst zum Ende des Schuljahres 2022/23 eine verdiente P├Ądagogin die Georg-August-Zinn-Schule Reichelsheim (GAZ), die die Bildungseinrichtung ├╝ber fast ein Vierteljahrhundert ma├čgeblich gepr├Ągt hat.

Im Rahmen einer Verabschiedungsfeier w├╝rdigte der stellvertretende Schulleiter Direktor Herwig Bendl die engagierte Studiendirektorin, die unter anderem als Aufgabenfeldleiterin, Fachsprecherin, Tutorin, Pr├╝ferin und Vorsitzende vieler Pr├╝fungsformate im Abitur gro├če Fu├čstapfen an der Reichelsheimer Bildungseinrichtung hinterlassen wird.

ÔÇ×F├╝r mich und uns als Schulleitungsteam geht heute eine Kollegin in den Ruhestand, die die Schule in ihrer Entwicklung weitergebracht hat und nie die Arbeit scheute.

Eine Teamplayerin, die sich f├╝r ihre Sache immer eingesetzt hat und die wir schmerzlich vermissen werdenÔÇť, sagte der stellvertretende Schulleiter.

Bendl lobte in seiner Rede immer wieder die Leidenschaft, mit der Gsell die F├Ącher Englisch, Deutsch und Darstellendes Spiel unterrichtete und rief in Erinnerung, dass sie im Rahmen der diesj├Ąhrigen Schultheatertage gerade erst - f├╝r sie v├Âllig ├╝berraschend - zur ÔÇ×Theaterk├Ânigin der GAZÔÇť gekr├Ânt wurde.

Der Personalrat, die Sch├╝lervertretung sowie die Fachschaften dankten Gsell mit kreativen Musik-, Rede- und Theaterbeitr├Ągen. Alle w├╝nschten der Studiendirektorin alles Gute f├╝r den wohlverdienten Ruhestand, der wie Bendl verriet, doch nicht so ganz ohne Schule auskommen soll.

Schlie├člich habe Gsell schon zugesagt, die GAZ auch weiterhin mit ein paar Stunden in einzelnen Lerngruppen zu unterst├╝tzen.

Brigitta C. Gsell selbst freute sich sehr ├╝ber den rundum gelungenen Abend und danke der gesamten Schulgemeinde in ihrer Rede f├╝r die besondere Wertsch├Ątzung, die sie an der GAZ erfahren habe. Von den zahlreich erschienenen G├Ąsten gab es daf├╝r langanhaltenden stehenden Applaus.

Im Rahmen der Feier w├╝rdigte Bendl auch Studiendirektor J├╝rgen Goltermann, der auf eigenen Wunsch zuvor bereits in einem anderen Format verabschiedet wurde und w├╝nschte ihm alles Gute.

Die besten W├╝nsche gab es ferner f├╝r Oberstudienr├Ątin Susanne Blasius, die nach der Urlaubsverordnung der Beamten im Land Hessen von ihrem Dienst bis August 2025 befreit ist, damit sie ihren Auslandsschuldienst an der Europ├Ąischen Schule Luxemburg II antreten kann.

Ebenfalls verabschiedet wurde Alan Ates, der in den zur├╝ckliegenden zwei Jahren seinen Vorbereitungsdienst an der GAZ absolviert und erfolgreich mit dem Zweiten Staatsexamen abgeschlossen hat.

Auch Eva Katzenmeier und Florian Barton, die an der GAZ ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert hatten, wurden vor den Sommerferien ebenso verabschiedet wie Praktikantin Angelina Sabatino und Steffi Hellmich, die an der GAZ einige Jahre in Abordnung als BFZ-Kraft t├Ątig war und sich vor allem um Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler des 5. und 6. Jahrgangs mit F├Ârderbedarf oder sonstigen Lernproblemen gek├╝mmert hat.