NEWS

Er├Âffnung der Ausstellung ÔÇ×├ťberblick-R├╝ckblickÔÇť am 5. M├Ąrz in Erbach

Die K├╝nstlerin Dorothee Schnarr l├Ądt ein zu einer Reise durch ihre malerische Motiv- und Gedankenwelt. Foto: Pressedienst Veranstalter

L├╝tzelbacher Malerin Dorothee Schnarr blickt auf langj├Ąhrige k├╝nstlerische Laufbahn zur├╝ck

ERBACH. - Mit der Ausstellung >├ťberblick-R├╝ckblick< l├Ądt die K├╝nstlerin Dorothee Schnarr auf eine mehrere Jahrzehnte ├╝berspannende Reise durch ihre malerische Motiv- und Gedankenwelt ein.

Am Sonntag, 5. M├Ąrz, beginnt die siebenw├Âchige Ausstellung mit einer Vernissage um 15 Uhr, die in den R├Ąumen von Kunst bei Kikubari in Erbach besichtigt werden kann.

Der Titel der Ausstellung l├Ąsst bereits erahnen, dass die Malerin ein besonderes Jubil├Ąum in ihrer k├╝nstlerischen Laufbahn zu feiern hat.

Dorothee Schnarr malt schon ihr Leben lang, aber in diesem Jahr ist es 30 Jahre her, dass sie begonnen hat sich mit der Malerei ganz intensiv zu besch├Ąftigen.

Ohne Zweifel ein besonderer Anlass, um auf eine vielseitige Reise durch die verschiedenen Schaffensperioden einzuladen. Um zur├╝ck zu blicken und um alles zu ├╝berblicken, sofern dies innerhalb einer Ausstellung ├╝berhaupt m├Âglich ist.

Denn es ist eine Vielzahl an Werken, die sie seither geschaffen hat. Aber damit ist noch nicht genug. Mit dieser Ausstellung stellt sie auch schon zum f├╝nfzigsten Mal ihre Kunstwerke ├Âffentlich zur Schau.

F├╝r diese freudigen Ereignisse holt sie Arbeiten aus ihrem L├╝tzelbacher Atelier, die sie schon vor drei Jahrzehnten erschaffen hat und kombiniert sie mit aktuellen Motiven genauso wie mit Werken, die auf dieser k├╝nstlerischen Reise entstanden sind.

Auch eines ihrer fr├╝hesten Werke, welches aus dem Jahre 1977 stammt, wird ausgestellt. Mit dieser Zusammenstellung stellt sie nicht nur ihre kreative und technische Vielfalt unter Beweis, sondern zeigt auch auf wie sie sich ├╝ber die Jahre ver├Ąndert und weiterentwickelt hat.

Unter den ausgestellten Werken befinden sich einige ihrer W├╝stenbilder aus dem Jahr 2000, aber auch zahlreiche andere Landschaftsansichten haben es ihr angetan. Mit dabei sind auch abstrakte Motive, die die K├╝nstlerin immer wieder gelungen dazwischen mischt.

Aber ihr besonderes Faible sind die Menschen, die sie in verschiedensten Situationen ergreifend und feinf├╝hlig abbildet. Egal mit welcher Technik und welchen Materialen, sie versteht es menschliche Gef├╝hlslagen lebhaft festzuhalten.

In den ersten Jahren hat sie auch viel mit Tusche und Pastell gearbeitet. In den letzten 20 Jahren sind es vorwiegend die Acrylfarben mit denen sie ihre Kunstwerke erstellt.

Ungeachtet der unterschiedlichen Herangehensweisen, der verschiedenen Techniken und der abwechslungsreichen Motive, zieht sich ein roter Faden durch die Ausstellung.

Die Exponate er├Âffnen der Betrachterin und dem Betrachter einen spannenden Einblick in die Sichtweise von Dorothee Schnarr und wie sich ihr umfangreiches Repertoire ├╝ber drei Jahrzehnte entwickelt hat.

Die Ausstellung ÔÇ×├ťberblick-R├╝ckblickÔÇť kann in den R├Ąumen von Kunst bei Kikubari in der Hauptstr. 59 in 64711 Erbach bis zum Mittwoch, 26. April, besichtigt werden.

Bei der Ausstellungser├Âffnung am Sonntag, 5. M├Ąrz, ab 15 Uhr (Anmeldung ├╝ber www.kikubari-kunst.net erbeten) besteht die M├Âglichkeit die K├╝nstlerin pers├Ânlich kennen zu lernen, genauso wie an den beiden Wochenend├Âffnungen am Sonntag, 26. M├Ąrz, und Samstag, 15. April, von jeweils 14 bis 17 Uhr (ohne Anmeldung).

Unter der Woche kann die Ausstellung montags bis freitags ab 10 Uhr besucht werden (Terminbuchung ├╝ber www.kikubari-kunst.net). Der Eintritt ist frei.

├ľffnungszeiten

Vernissage: 05. M├Ąrz ab 15 Uhr (Anmeldung erbeten, ├╝ber www.kikubari-kunst.net)

Ausstellungszeitraum: 05. M├Ąrz bis 26. April

├ľffnungszeiten: Mo bis Do von 10 bis 17 Uhr, Fr von 11 bis 13 Uhr (mit Terminbuchung) sowie Sonntag, 26. M├Ąrz, und Samastag 15. April, jeweils von 14 bis 17 Uhr (ohne Anmeldung)

Ausstellungsort: Kunst bei Kikubari, Hauptstr. 59, 64743 Erbach. Eintritt frei.

Anfahrt: Auto: Parkplatz Wiesenmarkt (weitere 400 Meter zu Fu├č). Parkpl├Ątze vor dem Haus sind begrenzt.

├ľPNV: Bushaltestelle ÔÇ×Landratsamt/Post ErbachÔÇť (Linien 3, 4, 10, 30, 35, 43, 45, 47, 48, 50 und 665)

├ťber Kunst bei Kikubari

Die Kikubari GmbH in Erbach ist ein nach AZAV zertifizierter, privater Bildungstr├Ąger mit den Schwerpunkten Coaching-Ausbildungen und Arbeitsplatzvermittlung.

Unter dem Namen >Kunst bei Kikubari< richtet sie im zweimonatigen Rhythmus Ausstellungen aus. Hiermit soll die Kunst im Odenwald langfristig gef├Ârdert und einen Beitrag zur kulturellen Vielfalt erbracht werden.

Das Engagement f├╝r die Kunst ist rein gemeinn├╝tziger Art, welches sich auch im Firmennamen wiederfindet. Kikubari ist ein japanisches Synonym f├╝r ÔÇ×Die Kunst, andere mit Umsicht zu behandeln.ÔÇť