NEWS

„Dem Los vertrauen – Innovative Impulse fĂŒr die Welt“

Evangelisches Dekanat Vorderer Odenwald fÀhrt vom 13. bis 17. Mai nach Herrnhut

ODENWALD. - Die Herrnhuter Sterne und das LosungsbĂŒchlein kennen viele. Doch kaum jemand weiß etwas ĂŒber die große reformatorische Wirkungsgeschichte der GlaubensflĂŒchtlinge aus Böhmen und MĂ€hren, denen Graf Nikolaus Ludwig von Zinzendorf 1722 in der Oberlausitz Asyl „unter des Herrn Hut“ gewĂ€hrte.

Die theologischen Grundlagen der neuen Gemeinschaft waren fĂŒr ihre Zeit revolutionĂ€r und modern. Heute fĂŒhrt Herrnhut den Titel „Reformationsstadt Europas“.

Das Evangelische Dekanat Vorderer Odenwald bietet vom 13. bis 17. Mai 2023 eine Kultur- und Begegnungsreise nach Herrnhut an. Auf dem Programm stehen die religiösen und kulturellen Wurzeln der BrĂŒderunitĂ€t, ihr Glaubensleben sowie aktuelle Auseinandersetzungen mit dem MissionsverstĂ€ndnis.

Sightseeing in der an Natur- und KulturschĂ€tzen reichen und wunderschönen Oberlausitz (im Drei-LĂ€nder-Eck zwischen Polen, Tschechien und Deutschland) sowie Zeit zum Entspannen und Genießen sind eingeplant.

Die Teilnahme kostet 430 Euro (bei Übernachtung im Einzelzimmer 490 Euro). Darin enthalten ist die An- und Abreise mit zwei Kleinbussen, 1 x Voll-, 2 x Halbpension, FĂŒhrungen und Eintritte.

Die Reiseleitung hat Dr. Uwe MĂŒller vom SĂŒdafrika-Partnerschaftsausschuss des Dekanats. Anmeldeschluss ist der 3. Februar 2023.

Anmeldung beim Evangelischen Dekanat Vorderer Odenwald, Fachstelle Ökumene, Pfarrerin Margit Binz, E-Mail: margit.binz(at)ekhn.de oder unter 0176-80546432