NEWS

B├╝rgermeister J├Ârg Springer informiert Breuberger B├╝rgerinnen und B├╝rger

Der Breuberger B├╝rgermeister J├Ârg Springer.

Verehrte Mitb├╝rgerinnen und Mitb├╝rger, liebe Breuberger!

Aufruf der Nachbarschaftshilfe in der Corona-Krise

Liebe Mitb├╝rgerinnen und Mitb├╝rger,

ich m├Âchte Sie auf die Aktion ÔÇ×Breuberg Hilft in der CoronakriseÔÇť unterst├╝tzt durch die Nachbarschaftshilfe Breuberg aufmerksam machen, die in dieser Zeit alleinlebenden und nicht mobilen Menschen aktive ehrenamtliche Hilfe in der Grundversorgung und in sozialen Notlagen anbietet.

Diese Aktion erfolgt auch in Zusammenarbeit mit dem Projektb├╝ro ÔÇ×Lebensraum KopfsteinpflasterÔÇť. Weitere Informationen zu dem Hilfsangebot finden Sie bei ÔÇ×Aus unserer StadtÔÇť.

F├╝r die angebotenen Hilfeleistungen sucht die Nachbarschaftshilfe Breuberg aktuell noch weitere Helferinnen und Helfer.

Ich bitte Sie, liebe jugendlichen und erwachsenen Breubergerinnen und Breuberger, in dieser besonderen Situation noch mehr zusammenzuhalten und sich bei der Nachbarschaftshilfe als Helfer/innen zu melden, wenn Sie bereit sind und es Ihnen m├Âglich ist, andere zu unterst├╝tzen. Vielen Dank!

Aktuelle Informationen f├╝r Unternehmen

Auf der Homepage der OREG werden unter www.oreg.de aktuelle Informationen f├╝r Unternehmen bereitgestellt.

Zudem gehen die Firmenberater der Sparkasse und Volksbank momentan aktiv auf Firmen zu und beraten diese gezielt im Bedarfsfall.

Wichtige Informationen f├╝r Unternehmer bietet au├čerdem die IHK Darmstadt auf Ihrer Homepage www.darmstadt.ihk.de zu Sofortma├čnahmen bei finanziellen Problemen, wie beispielsweise die Beantragung auf Herabsetzung der Vorauszahlungen und Stundung von Steuerzahlungen bei Ihrem Finanzamt.

Vordringliche Zielsetzung ist es, die laufenden Belastungen der Betriebe m├Âglichst gering zu halten und die Liquidit├Ąt zu sichern, damit die Handlungsf├Ąhigkeit bestehen bleibt und die aktuelle Krise ├╝berstanden werden kann.

Weiterhin gibt die IHK neben den Infos zu den F├Ârderprogrammen der KfW auch viele Hotline-Nummern oder Hinweise zu Einhaltung der Hygieneauflagen des Robert-Koch-Instituts.

F├╝r Betriebe, die Kurzarbeitergeld beantragen m├╝ssen, haben wir die Empfehlung der Arbeitsagentur bekommen, dies telefonisch ├╝ber die extra eingerichtete Hotline zu machen: 0800 - 4 5555 20.

Aktuell beraten der Bund und die L├Ąnder ├╝ber die finanziellen Soforthilfen. Der Hessische Landtag wird in dieser Woche dazu Beschl├╝sse fassen.

Erntehelfer-Ausfall

Durch die Corona-Krise fehlen zur Zeit zahlreiche Saisonarbeitskr├Ąfte und Erntehelfer/innen in den landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Betrieben aufgrund der Grenzschlie├čungen und Einreisestopps. F├╝r unsere Betriebe erschwert dieser Zustand die Planbarkeit in der Produktion und die Ernte.

Die Plattform www.daslandhilft.de des Bundesministeriums f├╝r Ern├Ąhrung und Landwirtschaft will helfen zu verhindern, dass tonnenweise regionales Obst und Gem├╝se ungeerntet bleiben, weil Erntehelfer/innen fehlen.

Ich w├╝rde mich freuen, wenn auch Sie, liebe B├╝rgerinnen und B├╝rger, dazu beitragen, unsere Ernte zu sichern und mit anzupacken!

Dank in dieser Ausnahmesituation an alle Beteiligten

Auch m├Âchte ich Ihnen, liebe Breubergerinnen und Breubergern ÔÇ×DankeÔÇť sagen, dass Sie f├╝r uns alle zu Hause bleiben und sich an die Verordnungen und Empfehlungen der Beh├Ârden halten.

Sie alle tragen mit Ihrem verantwortungsbewussten Handeln dazu bei, dass wir die Corona-Krise schnellstm├Âglich hinter uns lassen k├Ânnen!

Ich w├╝nsche Ihnen eine gute Zeit und bleiben Sie gesund!

Wir weisen darauf hin, dass aktuelle Meldungen auf unserer Homepage www.breuberg.de einsehbar sind. Hier gibt es st├Ąndig Aktualisierungen.

Herzlichst
Ihr B├╝rgermeister
J├Ârg Springer