NEWS

Vierzehn M√§dchen und Jungen schaffen b√ľhnenreife Choreografie

Eine b√ľhnenreife Choreografie schufen 14 M√§dchen und Jungen im Alter von 12 bis 15 Jahren beim Streetdance-Workshop der Kinder- und Jugendf√∂rderung des Odenwaldkreises in Breuberg-Neustadt. Foto: Tanja Hauck

Kinder- und Jugendf√∂rderung: Tanzworkshop ‚ÄěStreetdance‚ÄďStyles‚Äú bereitet Teilnehmern viel Freude

ODENWALDKREIS / NEUSTADT. - Die Breuberghalle in Breuberg-Neustadt verwandelte sich am 22. Mai 2016 erneut in eine Streetdance-Showb√ľhne: 14 Odenw√§lder M√§dchen und Jungen im Alter von 12 bis 15 Jahren √ľbten erste Schritte im Streetdance-Style und probierten coole Moves aus. Aufgrund enormer Nachfrage hatte die Kinder- und Jugendf√∂rderung des Odenwaldkreises ihr Angebot erweitert und einen zweiten ‚ÄěStreetdance-Styles‚Äú-Workshop angeboten.

Streetdance beschreibt eine Mischung aus verschiedenen Tanzstilen wie Hip Hop, Jazz und Modern. Neben dem Spaß an Bewegung, Musik und Rhythmus werden beim Tanzen wesentliche Kompetenzen wie Wahrnehmung, Kommunikation, Teamfähigkeit und Körperbildung vermittelt.

Nach dem Aufw√§rmen ging es sofort an das Erlernen einer Choreografie. Mit gro√üer Motivation machte sich die Workshop-Gruppe an die k√∂rperliche und k√ľnstlerische Arbeit. Unter der fachlichen Anleitung der erfahrenen Tanzp√§dagogin Sabrina W√∂hler (Tanzimpulse K√∂ln) studierten die M√§dchen und Jungen eine Choreografie ein, die einerseits aus erlernten Tanz-Elementen und andererseits aus den selbst eingebrachten Ideen der Jugendlichen bestand.

Am Ende des Tages war eine b√ľhnenreife Choreografie geschaffen. T√§nzerinnen und T√§nzer waren sich einig, dass einfach alles gelungen war und der Workshop viel Freude bereitet hatte.Dank galt den Kooperationspartnern Georg Grabowski (Jugendpflege Breuberg) und Roland Keller (Jugendpflege L√ľtzelbach) f√ľr die Organisation der Verpflegung.

Interessierte erhalten Informationen zu Veranstaltungen der Kinder- und Jugendförderung des Odenwaldkreises unter Telefonnummer 06062 70-3915; E-Mail: kijufoe(at)odenwaldkreis.de