NEWS

News im Odenwald

Aeroclub-Cessna auf den Namen Steinbuch getauft

MICHELSTADT. - Nicht nur ihr Hobby pflegen die auf dem Flugplatz Waldhorn heimischen Piloten des Aeroclubs Odenwald, auch auf eine gute Nachbarschaft legen sie wert. Sie findet ihren Ausdruck in der Benennung der vereinseigenen...[mehr]

„Graf-Raimund-Platz“: FreiflĂ€che zwischen Schloss und Basilika Bestimmung ĂŒbergeben

STEINBACH. - Was 1971 der frĂŒhere Beigeordnete Helmut Sauer unter BĂŒrgermeister Karl MĂŒller in der damals noch selbstĂ€ndigen Gemeinde Steinbach per Handschlag mit Graf Alfred von Erbach-FĂŒrstenau vereinbarte, ist jetzt in Form...[mehr]

Vom Basteln ĂŒber ModellvorfĂŒhrung zum Rundflug

Das Waldhorn-Flugplatzfest zum „Hessichen VĂ€tertag“ war lohnendes Sonntagsziel[mehr]

„Die Zukunft fĂ€ngt bereits in der Vergangenheit an“

Armin Treusch wurde mit der Goldenen Ehrennadel des Hotel- und Gastronomieverbandes Hessen ausgezeichnet[mehr]

Neue Strategie fĂŒr Entwicklung des Odenwaldkreises

Junge Leute und Familien besonders im Blick - Kreistag beschließt Konzept[mehr]

Förderpreis-Stipendium geht an Olivia Steiger aus Bad König-Zell

Auszeichnung: Rotary Club ermöglicht Studienaufenthalt einer OdenwÀlder Abiturientin im Ausland[mehr]

KOMMENTAR: Ohne Fehl und Tadel mit dunklen Flecken auf dem Gewand

Ohne Fehl und Tadel sah sich Dietrich KĂŒbler, der frĂŒhere Landrat des Odenwaldkreises, als die Staatsanwaltschaft Darmstadt im September 2014 das Ermittlungsverfahren wegen Untreue zu Lasten des Odenwaldkreises gegen ihn...[mehr]

Kreisverwaltung weist VorwĂŒrfe von Buschmanns Anwalt zurĂŒck

Die Staatsanwaltschaft sei ohne konkrete StraftatbestĂ€nde oder betroffene Personen gemĂ€ĂŸ der GeschĂ€ftsordnung des Odenwaldkreises ĂŒber UnregelmĂ€ĂŸigkeiten in der Erbacher Stadtverwaltung informiert worden, heißt es aus der...[mehr]

Ein ereignisreiches Wochenende fĂŒr Gastgeber und GĂ€ste

Viele gemeinsame Erlebnisse bei der 53. deutsch-französischen Woche vom 7. Juni bis 10. Juni in Montmélian[mehr]

Sauberes Wasser ist sein Metier

Seit einem Vierteljahrhundert ist Stefan Walther im KlÀrwerk Asselbrunn tÀtig[mehr]