NEWS

News im Odenwald

Acht neue positive Corona-Testergebnisse – 26 Patienten im GZO

ODENWALDKREIS / ERBACH. - Am gestrigen Montag, 27. Dezember, stieg die Zahl der positiven Corona-Testergebnisse um acht auf 7.959. Davon gelten 7.458 Personen als genesen – 74 mehr als am Vortag. Die Zahl der Todesfälle bleibt...[mehr]

64 weitere Corona-Erkrankte genesen - aber auch zwei weitere Todesfälle

ODENWALDKREIS / ERBACH. - Seit der letzten Meldung am Freitag, 24. Dezember, registrierte das Gesundheitsamt des Odenwaldkreises 74 neue positive Corona-Testergebnisse. Die Gesamtzahl steigt daher auf 7.951. Davon gelten 7.384...[mehr]

170 Corona-Infektionen in den vergangenen sieben Tagen – Ein weiterer Todesfall

ODENWALDKREIS / ERBACH. - Das Gesundheitsamt des Odenwaldkreises registrierte am Donnerstag, 23. Dezember, 46 neue positive Corona-Testergebnisse. Insgesamt sind es jetzt 7.877. Davon gelten 7.320 Personen als genesen (plus...[mehr]

Boostern jetzt bereits nach drei Monaten möglich

Rotes Kreuz und Odenwaldkreis setzen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission um[mehr]

„Perspektive“ – neue Maßnahme der InA

Mit positiver Perspektive und InA-Mobil auf dem Weg in den Arbeitsmarkt [mehr]

Zwei Firmen spenden je 1.000 Euro fĂĽr Menschen mit absehbarem Lebensende

Doppeltes Weihnachtsgeschenk erfreut das Herzenswunsch-Mobil des Roten Kreuzes[mehr]

20 Corona-Patienten im GZO – Die 7-Tage-Inzidenz weiter deutlich unter 200

ODENWALDKREIS / ERBACH. - Die Zahl der positiven Corona-Testergebnisse ist am Mittwoch (22. Dezember) um 27 auf 7.831 gestiegen. 54 weitere Personen gelten als genesen (insgesamt 7.262), die Zahl der Todesfälle bleibt konstant...[mehr]

Ă–ffnungszeiten der Stadtverwaltung Erbach zum Jahresende

ERBACH. - Aufgrund der Feiertage ist die Stadtverwaltung der Odenwälder Kreisstadt Ende Dezember teilweise geschlossen bzw. nur im Notdienst erreichbar. An Heiligabend und an Silvester bleibt die Stadtverwaltung komplett...[mehr]

Lions-Thema: „Wassersparen“

Erbatech-Innovation markiert den Weg[mehr]

Der Öffentliche Personennahverkehr trägt seine Handschrift

Peter Krämer in Ruhestand verabschiedet – „Odenwaldkreis hat Vorreiterrolle“[mehr]