NEWS

Birkenau: Zwei junge M├Ąnner weiterhin vermisst

Umfangreiche Suchma├čnahmen dauern nach wie vor an

BIRKENAU: - Die seit Sonntag; 18. Oktober andauernden Suchma├čnahmen nach zwei jungen M├Ąnnern im Alter von 18 und 19 Jahren (FACT berichtete unter: www.de-fakt.de/bundesland/hessen/kreis-bergstrasse/details/?tx_ttnews) dauern nach wie vor an.

Sowohl am gestrigen Montag, 19. Oktober, als auch am heutigen Dienstag, 20. Oktober, f├╝hrte die Polizei zum Teil mit Unterst├╝tzung von Freiwilliger Feuerwehr, THW und Mantrailerhunden umfangreiche Suchma├čnahmen im Bereich des Waldgebietes bei Schnorrenbach, wo die M├Ąnner gezeltet hatten, sowie den Ortsrandlagen und in der Gemeinde Birkenau durch.

Erg├Ąnzend zu den Suchma├čnahmen erfolgen zahlreiche Ermittlungen und Abkl├Ąrungen von Zeugenhinweisen, die bislang aber nicht zum Auffinden der beiden Vermissten f├╝hrten.

Am Dienstag konzentrierten sich die Suchma├čnahmen, bei denen auch mehrere Mantrailerhunde eingesetzt waren, auf den Bereich des Wanderwegs B9 bei Birkenau.

Zwei Zeugen hatten unabh├Ąngig voneinander am Wochenende die beiden M├Ąnner dort gesehen. Die Spur der Hunde f├╝hrte von dem Wanderweg bis in die Gemeinde Birkenau.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann die Polizei nicht ausschlie├čen, dass die Zwei m├Âglicherweise mit dem Zug weggefahren sind.

Aktuell dauern die Suchma├čnahmen im Wald und der Gemeinde noch an und werden voraussichtlich bis zum Einbruch der Dunkelheit fortgesetzt.

Zudem ging im Laufe des Dienstagnachmittags ein Hinweis ein, dass eine Spazierg├Ąngerin die beiden M├Ąnner im Bereich Hemsbach gesehen hatte. Umgehend hat die Polizei auch dort umfangreiche Suchma├čnahmen eingeleitet, an denen auch der Polizeihubschrauber beteiligt war. Bislang verliefen auch diese Suchma├čnahmen mit negativem Ergebnis.

Die Polizei bittet Zeugen, die die beiden vermissten Personen gesehen haben oder Hinweise zu ihrem m├Âglichen Aufenthaltsort geben k├Ânnen, sich unter der Rufnummer 06252 / 706-0 bei der Polizeistation Heppenheim oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Die Vermissten werden wie folgt beschrieben:

Henri Hahn ist 198 cm gro├č, schmal, hat braune Augen und dunkelblonde, gelockte lange Haare. Wahrscheinlich tr├Ągt er eine schwarze Daunenjacke mit der Aufschrift "Northface", und eine schwarz-wei├č-karierte Kappe der Marke ÔÇ×CarharttÔÇť.

Nico Sch├Ąfer ist 180 cm gro├č, hat hat kurze braune Haare und tr├Ągt ist Barttr├Ąger. Er soll mit einem dunkelblauen Sweatshirt und einer schwarzen Jogginghose bekleidet sein.