NEWS

Festakt und ÔÇ×Nacht der offenen MuseenÔÇť am Samstag, 17. Juni

Landrat Frank Matiaske und Gesch├Ąftsf├╝hrerin Ute Naas stellen die Brosch├╝re vor, die die beiden Veranstaltungen bewirbt, mit denen der Verein Museumsstra├če Odenwald-Bergstra├če sein 25-j├Ąhriges Jubil├Ąum begeht. Neben einem Festakt in der Einhardsbasilika (Michelstadt-Steinbach) wird es am 17. Juni die ÔÇ×Nacht der offenen MuseenÔÇť geben. Foto: Saskia Hofmann / Kreisverwaltung

Anl├Ąsslich des 25-j├Ąhrigen Jubil├Ąums des Vereins Museumsstra├če Odenwald-Bergstra├če k├Ânnen Interessierte mit historischen Bussen im Rahmen der ÔÇ×Nacht der offenen MuseenÔÇť bei drei Touren unter verschiedenen Mottos Museen in den Kreisen Bergstra├če, Darmstadt-Dieburg und Odenwaldkreis besuchen. Foto: M├Ârch`s Oldiewelt Sinsheim

Verein Museumsstra├če Odenwald-Bergstra├če feiert 25 Jahre Bestehen

ODENWALD / BERGSTRASSE. - Der Verein Museumsstra├če Odenwald-Bergstra├če hat es sich zur Aufgabe gemacht, das kulturelle Erbe in der Region zu erhalten und es auf Dauer der ├ľffentlichkeit zug├Ąnglich zu machen. In diesem Jahr feiert er sein 25-j├Ąhriges Bestehen. W├Ąhrend dieser Zeit begleitete der Verein zahlreiche erfolgreiche Ma├čnahmen unter anderem durch finanzielle F├Ârderung und eigene Projektarbeit.

Au├čerdem ver├Âffentlichte er eigene Buchreihen und erstellte viele Informationstafeln, die Auskunft ├╝ber die Geschichte von Geb├Ąuden oder Pl├Ątzen geben. Aktuell richtet der Verein seine Arbeit st├Ąrker auf die Zusammenarbeit mit den regionalen Museen aus. Das kommt auch bei den geplanten Jubil├Ąumsveranstaltungen zum Ausdruck.

Mit gleich zwei Angeboten begeht der Verein Museumsstra├če Odenwald-Bergstra├če am Samstag, 17. Juni 2017, sein Jubil├Ąum. Vorsitzender Landrat Frank Matiaske l├Ądt dazu alle kulturinteressierten B├╝rgerinnen und B├╝rger ein.

Zum Auftakt findet ab 18:30 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr) ein Festakt in der Einhardsbasilika in Michelstadt-Steinbach statt. Dabei werden vier Ch├Âre das im einzigartigen karolingischen Stil errichtete Geb├Ąude mit ihrem au├čergew├Âhnlichen Repertoire f├╝llen.

Mit dabei sind die Chorgemeinschaft Falken-Ges├Ą├č/Ober-Ostern, der M├Ąnnerchor Singkreis Odenwald e. V. (Beerfelden/Hetzbach), das Frauenchorprojekt S├Ąngerkreis Mainspitze/S├Ąngerkreis Gro├č-Gerau und der Frauenchor ÔÇ×Riccina VocalisÔÇť des GV Eintracht 1891 Richen.

Der Eintritt zum Festakt ist frei, allerdings bittet der Verein um eine Anmeldung bei der Gesch├Ąftsstelle. Wer sich vor dem Konzert ├╝ber das historische Kulturgut Einhardsbasilika informieren m├Âchte, kann an einer kostenlosen F├╝hrung teilnehmen, die um 17 Uhr beginnt. Anmeldungen hierzu nimmt auch die Gesch├Ąftsstelle des Vereins entgegen.

Beim zweiten Teil der Jubil├Ąumsveranstaltung ├Âffnen neun Museen aus den Kreisen Bergstra├če, Darmstadt-Dieburg und Odenwaldkreis im Rahmen einer ÔÇ×Nacht der MuseenÔÇť zu au├čergew├Âhnlicher Stunde ihre Pforten f├╝r Besucher: Von 14.00 bzw. 18.00 Uhr bis 02.00 Uhr nachts pr├Ąsentieren sie neben den eigentlichen Museumsexponaten weitere nur f├╝r diesen Abend zusammengestellte Angebote.

F├╝r eine echte Reise in die Vergangenheit sorgt der Verein Museumsstra├če Odenwald-Bergstra├če mit drei verschiedenen Museums-Rundfahrten in historischen Bussen. Passend zu einem Motto werden jeweils drei Museen angefahren:

Eine ÔÇ×spannungsgeladene ZeitreisetourÔÇť verspricht Route eins. Sie f├╝hrt von den sagenhaften Mythen der Ritterschaft von Rodenstein mit Kettengerassel im Heimatmuseum Rodenstein (Fr├Ąnkisch-Crumbach) ├╝ber eine Zeitreise mit Krimi-Lesung und ├ťberraschungsmomenten im Dorfmuseum Wersau (Brensbach-Wersau) zu den Spuren des Lebens vor 50 Millionen Jahren im Fossilien- und Heimatmuseum in Messel.

Eine Einladung zum ÔÇ×Mit allen Sinnen genie├čenÔÇť ist Route zwei. Sie startet mit einem Klang-Konzert am Klangbrunnen auf dem Erfahrungsfeld Schloss Reichenberg (Reichelsheim), f├╝hrt anschlie├čend mit Taschenlampe, ber├╝hrender Musik, Knicklichtern und ÔÇ×DrachenfutterÔÇť auf den Weg zur Drachenh├Âhle im Deutschen Drachenmuseum in Lindenfels und endet mit Gl├╝cksgef├╝hlen auf den Spuren der Traumkugel im Koziol-Museum in Erbach.

Bei der dritten Tour mit dem Titel ÔÇ×Vergangenheit neu gestaltetÔÇť pr├Ąsentiert das Odenwaldmuseum in Michelstadt Stadtgeschichte mit vielen Gesichtern, Musik und einen Blick hinter die Kulissen. Weiter geht es in das Schloss Erbach mit den Gr├Ąflichen Sammlungen und dem neuen Elfenbeinmuseum zu erlesenem Schloss-Sekt im gr├Ąflichen Ambiente bevor die Tour im Eichendorff-Museum im Geopark-Haus in Neckarsteinach mit der Begr├╝├čung durch eine k├Ânigliche Hoheit pers├Ânlich und einer Lesung bei Harfenkl├Ąngen ihren Abschluss findet.

Abfahrt f├╝r alle Routen ist um 20.30 Uhr an der Einhardsbasilika in Michelstadt-Steinbach. Die R├╝ckkehr an die Basilika ist f├╝r 1.30 Uhr/2.00 Uhr vorgesehen. Die Fahrtkosten betragen bei jeder Tour 30,00 Euro pro Person (erm├Ą├čigt f├╝r Mitglieder des Vereins Museumsstra├če Odenwald-Bergstra├če, Besitzer der Ehrenamtscard, Menschen mit Behinderung, Sch├╝ler und Studenten 25,00 Euro). Anmeldungen nimmt die Gesch├Ąftsstelle des Vereins Museumsstra├če Odenwald-Bergstra├če entgegen.

Alle Museen haben nat├╝rlich auch f├╝r Besucherinnen und Besucher ge├Âffnet, die nicht an einer Bustour teilnehmen, sondern auf eigene Faust Historisches entdecken wollen.

Eine Brosch├╝re mit weiteren Informationen zu den Jubil├Ąumsfeierlichkeiten am 17. Juni 2017 und einem Anmeldeformular ist bei der Gesch├Ąftsstelle des Vereins Museumsstra├če Odenwald-Bergstra├če erh├Ąltlich und steht auf der Homepage des Vereins unter www.museumsstrasse.eu zum Download bereit. Die Gesch├Ąftsf├╝hrerin Ute Naas ist unter Telefon 06062 70-217 oder per E-Mail an u.naas(at)odenwaldkreis.de erreichbar.

Der Jubil├Ąumsabend ist zugleich auch die Er├Âffnung des Kultursommers S├╝dhessen 2017 und wird somit durch das Hessische Ministerium f├╝r Wissenschaft und Kunst sowie die Sparkassen-Kulturstiftung gef├Ârdert.

Nachfolgende Museen ├Âffnen im Rahmen der ÔÇ×Nacht der offenen MuseenÔÇť ihre Pforten f├╝r Besucherinnen und Besucher:

Kreis Bergstra├če:

  • Deutsches Drachenmuseum (Lindenfels) von 14.00 bis 24.00 Uhr; Eintritt: 3,00 Euro (Erwachsene) bzw. 1 Euro f├╝r Kinder ab 3 Jahren

  • Eichendorff-Museum im Geopark-Haus der Vierburgenstadt Neckarsteinach von 20.00 bis 24.00 Uhr; Eintritt frei

Aus dem Odenwaldkreis:

  • Koziol-Museum in Erbach von 20.00 bis 01.00 Uhr; Eintritt frei

  • Schloss Erbach mit Gr├Ąflichen Sammlungen und neu eingerichtetem Elfenbeinmuseum von 20.00 bis 24.00 Uhr; Eintritt: 8,00 Euro;

  • Heimatmuseum Rodenstein (Fr├Ąnkisch-Crumbach) von 20.00 bis 24.00 Uhr, Eintritt frei

  • Odenwaldmuseum in der Kellerei in Michelstadt von 20.00 bis 24.00 Uhr; Eintritt frei

  • Erfahrungsfeld Schloss Reichenberg (Reichelsheim) von 20.00 bis 24.00 Uhr; Eintritt 5,00 f├╝r Erwachsene, 2,00 Euro f├╝r Sch├╝ler und f├╝r Familien 10,00 Euro

  • Dorfmuseum Wersau (Brensbach-Wersau) von 20.00 bis 02.00 Uhr; Eintritt frei.

Aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg:

  • Fossilien- und Heimatmuseum in Messel von 20.00 bis 01.00 Uhr; Eintritt frei.