NEWS

Viernheim: Mutter und ihre drei Kinder bei K├╝chenbrand leicht verletzt

VIERNHEIM. - Am heutigen Dienstag 17. Januar, kam es in Viernheim (S├╝dhessen), in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Johann-Sebastian-Bach-Stra├če zu einem K├╝chenbrand. Um 16:35 Uhr bemerkte die 28-j├Ąhrige Wohnungsinhaberin, dass die K├╝chenzeile ihrer im Dachgeschoss gelegenen Wohnung in Brand geraten war und verst├Ąndigte die Rettungsleitstelle Bergstra├če.

Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Viernheim konnte den Brand z├╝gig l├Âschen. Alle Hausbewohner mussten w├Ąhrend der L├Âscharbeiten das Haus verlassen. Die Wohnungsinhaberin wie auch ihre drei Kinder im Alter von einem, drei und f├╝nf Jahren erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung. Sie wurden zur weiteren Behandlung mit Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus transportiert.

Durch den Brand wurde die K├╝chenzeile zerst├Ârt und in diesem Bereich auch die Decke und Dachkonstruktion besch├Ądigt. Der Schaden d├╝rfte sich nach vorsichtigen Sch├Ątzungen auf etwa 15.000 Euro belaufen. Die Wohnung ist nach Abschluss der L├Âsch- und L├╝ftungsarbeiten aber weiterhin bewohnbar.

Nach ersten Ermittlungen war die Wohnungsinhaberin mit kochen besch├Ąftigt und hatte den Raum kurz verlassen. Als sie zur├╝ck kehrte standen Teile der K├╝chenzeile bereits in Flammen. Was den Brand letztendlich ausgel├Âst hatte, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.