NEWS

BAB 67 bei Lorsch: Sattelzug brannte nach Verkehrsunfall völlig aus

LORSCH. - Am gestrigen Dienstagabend, 04. Juni, gegen 18:12 Uhr hielt ein 45-jähriger rumänischer Fahrer eines Sattelzuges wegen einer Fahrzeugpanne auf dem Seitenstreifen der dreispurigen BAB 67 zwischen Viernheim und Lorsch.

Anschließend fuhr ein nachfolgender 55-jähriger Fahrer eines Sattelzuges aus dem Eifelkreis aus ungeklärter Ursache zu weit rechts neben dem ersten Fahrstreifen und prallte mit der rechten Fahrzeugfront gegen das linke Fahrzeugheck des Pannenfahrzeugs.

Aufgrund der hohen Aufprallenergie, drehte sich die Sattelzugmaschine des Auffahrenden nach rechts ein und schrammte links am Pannenfahrzeug vorbei. Hierbei fing der Sattelzug des Verursachers Feuer und brannte komplett aus.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Hierf√ľr wurde ein Sachverst√§ndiger hinzugezogen. Aufgrund der aufw√§ndigen L√∂sch- und Bergungsarbeiten kam es zu mehrst√ľndigen Verkehrsbehinderungen.

Der Fahrzeugf√ľhrer des auffahrenden Sattelzuges erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Insgesamt entstand ein gesch√§tzter Sachschaden in H√∂he von 340.000 Euro.