NEWS

Der kleinste YOLO-DAY im Kreis Bergstra├če

Timo Bunscheit (links), Kreisleiter des Jugendrotkreuz, zeigte den Kindern der Grundschule Elmshausen, der Ersten Kreisbeigeordneten Diana Stolz (Mitte) und Schulleiterin Rita Kuntsche (rechts), wie man einen Verband richtig anlegt.

Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Grundschule Elmshausen zeigten der Ersten Kreisbeigeordneten Diana Stolz, was sie bereits ├╝ber H├Ąndehygiene gelernt haben.

Erste Kreisbeigeordnete Diana Stolz besuchte Aktionstag in Lautertal: 60 Kinder der Grundschule Elmshausen nahmen an Pr├Ąventionsaktionstag teil

KREIS BERGSTRASSE. - K├╝rzlich veranstaltete die Grundschule Elmshausen in Lautertal ihren ersten YOLO-Day. Die 60 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der einz├╝gigen Grundschule lernten an diesem Aktionstag alles Wichtige ├╝ber Zahngesundheit, H├Ąndehygiene und den richtigen Umgang mit Haustieren.

Au├čerdem erkl├Ąrte Timo Bunscheit vom Deutschen Roten Kreuz den ├Ąlteren Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern Ma├čnahmen, die sie bei Erster Hilfe ergreifen k├Ânnen - zum Beispiel wie man einen Notruf absetzt oder Verletzten einen Verband anlegt.

Urspr├╝nglich wollte die Grundschule an diesem Tag nur ├╝ber Zahngesundheit aufkl├Ąren. Als Schulleiterin Rita Kuntsche beim Gesundheitsamt diesbez├╝glich anfragte, erfuhr sie jedoch vom YOLO-Day und setzt diesen mit Hilfe der Gesundheitspr├Ąventionsbeauftragten des Kreises Bergstra├če, Reinhild Zolg, kurzerhand um.

ÔÇ×Mit 60 Kindern ist der YOLO-Day hier in Elmshausen der bisher kleinste in unserem Kreis. Ich freue mich sehr, dass auch kleine Schulen Interesse an unserem Erfolgskonzept haben", betonte die Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernentin Diana Stolz.

Abh├Ąngig von der Gr├Â├če der Schule seien die YOLO-Days eine echte organisatorische Herausforderung. Schlie├člich sollten alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler von der ersten bis zur dreizehnten Klasse an den j├Ąhrlichen Aktionstagen stets etwas Neues und Spannendes lernen.

ÔÇ×Dank des unerm├╝dlichen Einsatzes unserer Gesundheitspr├Ąventionsbeauftragten und unserer vielen externen Kooperationspartner ist dies problemlos m├Âglich. Dabei ist es uns besonders wichtig, Neues nicht mit erhobenem Zeigefinger zu vermitteln. Die Kinder und Jugendlichen sollen selbst lernen und erfahren, was gesund ist und warum", so Stolz.

Schulleiterin Rita Kuntsche und ihr Kollegium empfinden Gesundheit als sehr wichtiges Thema, das sie den Kindern n├Ąherbringen wollen. Die Angebote des YOLO-Days ├╝berzeugten sie restlos, sodass es auch im n├Ąchsten Jahr wieder einen solchen Aktionstag geben soll.