NEWS

Überwaldbahn enthĂŒllt Image-Video zum dritten Geburtstag der Solardraisine

Solardraisinen auf dem Viadukt bei Kreidach.

Unterwegs auf der Überwaldbahnstrecke im goldenen Herbst: Die Solardraisine.

WALD-MICHELBACH / MÖRLENBACH / ABTSTEINACH. - Am 18. August 2013 startete die Solardraisine Überwaldbahn offiziell in ein neues StĂŒck Bahngeschichte auf der denkmalgeschĂŒtzten Eisenbahnstrecke zwischen Mörlenbach und Wald-Michelbach (Kreis Bergstraße / SĂŒdhessen). Auf den sonnengelben Solardraisinen haben in den letzten drei Jahren 95.000 Besucher aus Nah und Fern den außergewöhnlichen Ausflug erlebt.

Mit der Konstruktion und Inbetriebnahme der weltweit ersten Solardraisine wurde die Überwaldbahn schlagartig zu dem touristischen Leuchtturm, der weit ĂŒber die Grenzen des Kreises hinaus zu sehen ist. Dank der AntriebsunterstĂŒtzung, vergleichbar mit einem Elektrofahrrad, meistern die FahrgĂ€ste und HobbylokfĂŒhrer spielend die bis zu 3,3 prozentige Steigung.

Dabei können die bis zu acht FahrgĂ€ste pro Fahrzeug eine der schönsten Gleisstrecken, die man in Europa auf Schienen zurĂŒcklegen kann, genießen. Neben zwei Tunnel locken atemberaubende Ausblicke von drei großen Viadukten zum Staunen und Fotografieren.

Mit dem touristischen Betrieb erhĂ€lt die Überwaldbahn die denkmalgeschĂŒtzte Bahnstrecke mit ihren vier wunderschönen Viadukten, die das Landschaftsbild der Region so sehr prĂ€gen. Neben diesem Aspekt der Denkmal- und Heimatpflege kommt der große Zuspruch der Überwaldbahn durch die Touristen aus Rhein-Main und Rhein Neckar aber auch den angrenzenden Gemeinden zugute.

Hier hat es sich bewĂ€hrt, Hand in Hand mit der örtliche Gastronomie, dem Einzelhandel und den Anbietern von Übernachtungsmöglichkeiten zusammenzuarbeiten und damit die regionale Infrastruktur im Odenwald zu stĂ€rken. Die Überwaldbahn will diese Kooperationen fortsetzen und weiter ausbauen.

Neben den harten Fakten ist der Geburtstag der Solardraisine aber auch eisenbahn- und odenwaldgeschichtlich ein Grund zum Feiern. „Bei der Fahrt auf der historischen Strecke flĂŒstert einem jeder Gleiskilometer eine eindrucksvolle und bewegte Eisenbahngeschichte ins Ohr.

Je mehr man dieser Geschichte lauscht, um so spannender werden die ZusammenhĂ€nge“, so der GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Überwaldbahn, Holger Kahl. „Wir wollen mehr Dokumente und Informationen aus den vergangenen Zeiten zusammentragen, um unsere Besucher noch tiefer in die Eisenbahngeschichte vor der Kulisse des herrlichen Odenwaldes eintauchen zu lassen“, macht Kahl deutlich.

Wer selbst Zeitzeuge ist, noch altes Bildmaterial hat oder einfach eine Geschichte aus den Jahrzehnten des Bahnbetriebs erzĂ€hlen kann, ist herzlich eingeladen dies mit der Überwaldbahn zu teilen und damit fĂŒr alle in den Erinnerungen wach zu halten.

„Neben einem Blick auf die Geschichte und die Gegenwart, geht an so einem Geburtstag der Blick natĂŒrlich auch in die Zukunft“, so Kahl. Die Überwaldbahn prĂŒft derzeit alle Möglichkeiten, um fĂŒr die Besucher noch attraktiver zu werden und damit auch der Region noch mehr Nutzen zu stiften.

So wie in der bewegten Vergangenheit, wird es auch in der Zukunft immer wieder neue Herausforderungen geben, die es zu bestehen gilt, ist sich der GeschĂ€ftsfĂŒhrer seiner Aufgabe bewusst, der noch viele Geburtstage mit der Solardraisine feiern möchte.

Zur Feier des Tages darf die Überwaldbahn ein besonderes Geschenk auspacken und allen Interessierten zur VerfĂŒgung stellen. Das erste Image-Video der Solardraisinen ist unter www.solardraisine-ueberwaldbahn.de ab sofort zu sehen. Produziert wurde es von dem jungen OdenwĂ€lder Daniel Schell mit seinem Team, der sich damit fĂŒr seine Mörlenbacher Video-Schmiede „Highfive Pictures“ eine Referenz fĂŒr weitere Video-Projekte aufbaut.