NEWS

Feuerwehr Hochst├Ądten: Magistrat stimmt f├╝r neues Fahrzeug

BENSHEIM. - Nachdem das Land Hessen gr├╝nes Licht f├╝r die Anschaffung eines Feuerwehrfahrzeuges f├╝r die Freiwillige Feuerwehr des Bensheimer Stadtteils Hochst├Ądten gegeben hat, hat auch der Magistrat f├╝r die Brandschutzinvestition im kommenden Jahr zugestimmt.

Es geht um den Ersatz des inzwischen 25 Jahre alten Tragkraftspritzenfahrzeuges (TSF-W) der Hochst├Ądter Wehr. Dieses Einsatzfahrzeug entspricht nicht mehr den Anforderungen einer modernen Feuerwehr und kann au├čerdem nur einen geringen L├Âschwasservorrat mit sich f├╝hren.

Aus diesem Grund wurde bereits im Mai 2016 bei der zentralen Beschaffung des Landes ein Antrag auf Zuteilung eines TSF mit L├Âschwasserbeh├Ąlter (TSF-W) gestellt.

Anfang Dezember teilte das Hessische Ministerium des Innern und Sport der Stadt die kostenlose ├ťberlassung des Fahrgestells f├╝r das TSF-W mit. Die Kosten f├╝r den Aufbau und die Beladung des Einsatzfahrzeuges in H├Âhe von rund 145.000 Euro sind von der Stadt zu tragen.

Da im Feuerwehrbudget f├╝r 2017 noch 95.000 Euro verf├╝gbar sind, m├╝ssen noch 50.000 Euro finanziert werden. Dar├╝ber ist in den Beratungen f├╝r den Haushalt 2018 ein entsprechender Beschluss zu fassen.

Um den Vorteil der kostenlosen ├ťberlassung des Fahrgestells durch das Land Hessen nutzen zu k├Ânnen, empfiehlt der Magistrat den st├Ądtischen Gremien, das Angebot des Landes anzunehmen und die zus├Ątzliche Brandschutzinvestition f├╝r die Hochst├Ądter Wehr in H├Âhe von 50.000 Euro zu beschlie├čen.