NEWS

Odenwälder Apfelherbst: Sechs Wochen Apfelerlebnis

Zwischen Gro√ü-Umstadt, Bensheim, Heddesbach und Nonrod locken 30 Veranstaltungen wie Keltereif√ľhrungen, Obstwiesenvortr√§ge mit Apfelernte und Keltern, spezielle Apfelspeisekarten, Kellerf√ľhrungen, Apfelsortenausstellungen, Literaturlesungen, soziale Kelterprojekte und eine unterhaltsame Auftaktveranstaltung

ODENWALD. - Vom 9. September bis zum 22. Oktober w√§hrt der Odenw√§lder Apfelherbst, der vom F√∂rderverein Odenw√§lder Apfel organisiert wird. In diesem Verein, der sich der Pflege des regionalen Streuobstes und den Erhalt der Odenw√§lder Kulturlandschaft verschrieben hat, sind etwa 100 Akteure im Odenwald aktiv: Kelterer, Brenner, Gastronomen, Handwerksbetriebe, Landwirte, Direktvermarkter, Imker, Gemeinden und St√§dte sowie Organisationen, die sich f√ľr Naturschutz und regionales Streuobst einsetzen.

Erhalt und Verbreitung alter, regionaler Odenw√§lder Apfelsorten, F√∂rderung der Vermarktung von Odenw√§lder Obstsorten und Apfelsaft, Apfelwein, Apfelbr√§nden, die Vermittlung von Wissen √ľber Ern√§hrung und regionale Produkte, B√ľndelung von Einzelwissen durch Vernetzung von Experten, z.B. in einem j√§hrlichen Fachwartkurs f√ľr Obstbaumpflege und Einrichtung einer Apfelsortenbank Odenwald sind die Aufgaben.

30 Veranstaltungen bei verschiedenen Mitgliedern im ganzen Odenwald laden in den sechs Wochen zu einem Besuch ein. Es gibt Keltereif√ľhrungen, Obstwiesenvortr√§ge mit Apfelernte und Keltern, spezielle Apfelspeisekarten, Kellerf√ľhrungen, Apfelsortenausstellungen, Literaturlesungen, soziale Kelterprojekte und nat√ľrlich eine unterhaltsame Auftaktveranstaltung am 9. und 10. September.

Auf dem Gro√ü-Umst√§dter Bauernmarkt am kommenden Wochenende pr√§sentiert sich der Verein gemeinsam mit der Lokalen Agenda √Ėkolandbau Gro√ü-Umstadt.

Das Programm:

Auftakt des Bauernmarktes um 10:30 Uhr in der S√§ulenhalle des Rathauses: die H√∂chster Apfelbl√ľtenk√∂nigin und die Umst√§dter Weink√∂nigin schenken Apfelsecco und Sekt aus, die Er√∂ffnung des Apfelherbstes erfolgt zusammen mit der Er√∂ffnung des Bauernmarktes um 11 Uhr auf dem Marktplatz. Um 12 Uhr oder ein wenig fr√ľher findet die √∂ffentliche Apfelweinverkostung auf der B√ľhne statt: Die Probe wird von Erik Erstfeld (Apfelweinspezialist), Herrn Ruppert (B√ľrgermeister von Gro√ü-Umstadt), Frau Scherer (Stadtmarketing Gro√ü-Umstadt), evtl. Dr. Jens Zimmermann (MdB) und die fr√∂hlich-frische Moderation von Mischel Lang begleitet.

Die Proben serviert die H√∂chster Apfelbl√ľtenk√∂nigin h√∂chstpers√∂nlich. Alle Besucher d√ľrfen teilnehmen und sieben Apfelweinproben von Bembel with Care (Birkenau), Falter Fruchtsaft GmbH (Heddesbach), Kelterei Bitsch (Lindenfels-Glattbach), Kelterei Kr√§mer (Reichelsheim-Beerfurth), Kelterei Petermann (Gro√üostheim), Getr√§nke Freimuth (Gro√ü-Umstadt) und Kelterei Pfeiffer (Ober-Ostern) beurteilen. Lustige, kritische, lobende, kreative Kommentare sind ausdr√ľcklich erlaubt!

Am Stand des Fördervereins Odenwälder Apfel e.V. gibt es Literatur und Infos zu Fachwartausbildung, Baumschnitt mit Hans Helmut Börner (Kreisverband OGL Odenwald-Dieburg), und zur Obstsortenbestimmung läd Pomologe Steffen Kahl ein. Diese findet am Sonntag 10. September, von 13-16 Uhr statt.

Der Apfelverein ist am Samstag, 9. September, ab 11 Uhr und am Sonntag, 10. September, ganztags am Stand, der Bauernmarkt hat an beiden Tagen von 9 bis 18 Uhr ge√∂ffnet. Probieren Sie ein St√ľck unverf√§lschten Odenwald! Alle Veranstaltungen sowie zahlreiche Informationen √ľber die Mitglieder und die Aktivit√§ten des Vereins sind auf www.odenwaelder-apfel.de zu finden.