NEWS

Der Hermannshof in Weinheim als Ausflugsziel

Der Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof in Weinheim l├Ądt mit seinem bunten Bl├╝tenmeer zum Flanieren ein. Foto: Presseadienst Bergstra├če

Arbeitskreis ÔÇ×Seniorenfreundlicher Kreis Bergstra├čeÔÇť stellt Ausflugsziel f├╝r Monat April vor

BERGSTRASSE / HEPPENHEIM. - Jeden Monat stellt der Arbeitskreis ÔÇ×Seniorenfreundlicher Kreis Bergstra├čeÔÇť auf der Homepage des Kreisseniorenbeirats Bergstra├če ein Ausflugsziel f├╝r Seniorinnen und Senioren und deren Angeh├Ârige vor. F├╝r den Monat April fiel die Wahl auf den Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof in Weinheim.

Der gro├če Park besteht schon seit ├╝ber 200 Jahren. 1888 erwarb Hermann-Ernst der Weinheimer Industriellenfamilie Freudenberg das Anwesen mit Villa und Garten. Nach ihm wurde sp├Ąter der Hermannshof benannt.

Bis Mitte der 1970er Jahre wurde das Anwesen noch privat von der Familie Freudenberg bewohnt, dann ├╝bernahm die Firma Freudenberg das Grundst├╝ck. Seit Mai 1983 existiert der Schau- und Sichtungsgarten, der ├╝ber die Tr├Ągerschaft eines Vereins der ├ľffentlichkeit kostenlos zug├Ąnglich ist.

Die ├╝ber 2,2 Hektar gro├če Anlage begeistert mit zahlreichen Beet- und Rabattenbepflanzungen, die immer jeweils passend zur Jahreszeit angelegt werden.

Die Wege durch das Bl├╝tenmeer laden nicht nur zum Flanieren ein. Eine Vielzahl von Sitzb├Ąnken bieten au├čerdem Verweilm├Âglichkeiten. Einen ganz besonderen Blickfang bietet zudem ein Riesenmammutbaum, der sich mitten im Parkgel├Ąnde etwa 30 Meter weit in die H├Âhe streckt.

Regelm├Ą├čig finden im Hermannshof au├čerdem kostenlose ├Âffentliche F├╝hrungen statt. Die Teilnahme ist f├╝r Einzelpersonen ohne Voranmeldung m├Âglich. Die n├Ąchste F├╝hrung am 14. April um 11 Uhr dreht sich um das Thema ÔÇ×Tulpe, Narzisse & CoÔÇť. Treffpunkt ist der Platz vor dem G├Ąrtnerhaus des Hermannshof.

Jeden Tag von 10 bis 19 Uhr ├Âffnet der Park seine Tore. Die Eing├Ąnge befinden sich in der Babostra├če 5 und in der Rote-Turm-Stra├če.