NEWS

Widerstand in Lampertheim nach Alkoholfahrt: Beamte verletzt

B├ťRSTADT / LAMPERTHEIM. - Am Dienstagabend, 09. April, wurde durch einen Zeugen ein Transporter gemeldet, dessen Fahrer gegen 19.30 Uhr bei B├╝rstadt in Schlangenlinien unterwegs war.

Das Fahrzeug konnte anschlie├čend in Lampertheim in der Hofheimer Stra├če von der Polizei gestoppt werden. Hierbei fiel den Beamten auf, dass pl├Âtzlich eine andere Person auf dem Fahrersitz sa├č als zuvor und die f├╝nf M├Ąnner im Innenraum offenbar die Sitzpositionen gewechselt hatten.

Der eigentliche Fahrer wurde daraufhin aufgefordert aus dem Transporter zu steigen. Der 32-J├Ąhrige weigerte sich aber und sowohl er, als auch seine Mitfahrer leisteten erheblichen Widerstand. Erst nach Androhung von Pfefferspray konnte der 32-J├Ąhrige zum Aussteigen bewegt werden.

Es wurde dann ├╝ber eine Promille Atemalkoholgehalt bei ihm festgestellt. Bei der anschlie├čenden Festnahme zur Durchf├╝hrung einer Blutentnahme kam es erneut zu Widerstandshandlungen aller M├Ąnner.

Nun setzten die Ordnungsh├╝ter Pfefferspray ein. Zwei Beamte wurden im Rahmen der Auseinandersetzung leicht verletzt, konnten ihren Dienst aber fortsetzen.

Der Fahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Gegen alle Beteiligte erstattete die Polizei Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.