NEWS

Vorschl├Ąge f├╝r die Innenstadt vom Nibelungenbrunnen bis zum Weihnachtsmarkt

BENSHEIM. - Nicht nur ├╝ber die k├╝nftige Gestaltung des Marktplatzes wird derzeit beraten, auch mit weiteren Bereichen in der Bensheimer Stadtmitte befasst sich die CDU-Fraktion. Dies betrifft sowohl kleinere Ma├čnahmen als auch eine m├Âglichst gute Zwischenl├Âsung f├╝r die Stadtbibliothek.

Nachdem die B├╝cherei nicht in den bisherigen R├Ąumen bleiben kann, erkl├Ąrt die ehrenamtliche Stadtr├Ątin Waltrud Ottiger aus Sicht der Union: ÔÇ×Die Ausleihe von B├╝chern und anderen Medien muss z├╝gig wieder m├Âglich sein. Und die kulturelle Einrichtung braucht ein m├Âglichst gro├čes Standbein in der Innenstadt.ÔÇť

Das Abholen von Medien m├╝sse an einem zentral gelegenen Standort angeboten werden. Vorbestellungen k├Ânnten ├╝ber das Internet - mit dem Verfahren >Click and Collect< - erfolgen. Das will die CDU im aufzustellenden Konzept ber├╝cksichtigt sehen.

In einer solchen Dependance in der Stadtmitte sollen Angebote f├╝r bestimmte Zielgruppen - zum Beispiel Kinder und Jugendliche - vorgehalten werden und vor allem die regelm├Ą├čigen Veranstaltungen stattfinden. Die Punkte, die seitens der Einzelh├Ąndler genannt wurden, sollten aufgegriffen werden.

Zudem bekr├Ąftigen die Christdemokraten, dass die Stadtbibliothek nach der ├ťbergangszeit wieder komplett in die Innenstadt zur├╝ckkehren m├╝sse. Hierf├╝r sei zu pr├╝fen, welche Geb├Ąude - gegebenenfalls nach einem Umbau - in Betracht kommen oder wo sich ein Neubau errichten lasse.

ÔÇ×F├╝r verschiedene Ma├čnahmen in der Innenstadt stehen Mittel im st├Ądtischen Etat f├╝r dieses Jahr bereit, die kurzfristig eingesetzt werden k├ÂnnenÔÇť, berichtet CDU-Stadtverordneter Ralf Dorsheimer.

ÔÇ×Neben der Anschaffung einzelner Sitzb├Ąnke, neuer Blumenk├╝bel und zus├Ątzlicher Fahrradst├Ąnder ist geplant, die Infrastruktur am Nibelungenbrunnen zu verbessern.ÔÇť

Ein Anschluss f├╝r Strom und Wasser soll eingerichtet werden. Das w├╝rde es k├╝nftig erleichtern, dass der Wochenmarkt - zum Beispiel w├Ąhrend des Weihnachtsmarktes - in die obere Hauptstra├če ausweichen kann.

Dieser Standort biete sich eher an als der Beauner Platz, der ohnehin zum Winzerfest von Fahrgesch├Ąften belegt ist. Dar├╝ber hinaus w├╝rden weitere Nutzungen m├Âglich: Hier k├Ânnten zu bestimmten Anl├Ąssen auch Foodtrucks stehen oder andere Aktionen stattfinden, die f├╝r Belebung in diesem Teil der Fu├čg├Ąngerzone sorgen.

Eines gro├čen Zuspruchs erfreuen sich die gro├čen Veranstaltungen, zu denen auch der Weihnachtsmarkt zu z├Ąhlen ist. ÔÇ×Das bietet Potential, seine Dauer k├╝nftig zu verl├Ąngern. Statt bislang nur in der Adventszeit k├Ânnte er dar├╝ber hinaus bis Silvester stattfindenÔÇť, schl├Ągt Stadtverordneter Rudolf Volprecht vor.

Zum einen k├Ąmen in der Woche nach Weihnachten zahlreiche Menschen in die Innenstadt, um Gutscheine einzul├Âsen oder Geschenke umzutauschen. Sie k├Ânnten weiterhin ge├Âffnete Buden vorfinden.

Zum anderen w├╝rde der verl├Ąngerte Weihnachtsmarkt nach Meinung der CDU weitere Personen dazu bewegen, die Bensheimer Innenstadt aufzusuchen um dort einige Zeit zu verbringen.