NEWS

Maimarkt Mannheim: Mit Tieren auf Tuchf├╝hlung

Tierschauen sind fester Bestandteil des Mannheimer Maimarktes, ebenso wie ...

... hochklassige Reitturniere mit Spring- ...

... und Dressurwettbewerben.

Tiere als Helfer, wie hier die Rettungshundestaffel. Fotos: Pressedienst Maimarkt Mannheim

MANNHEIM. - Spannende Reitwettbewerbe und Verbraucherinfos direkt vom Z├╝chter: Auf Deutschlands gr├Â├čter Regionalmesse erlebt man vom 27. April bis 7. Mai Pferd, Kuh, Ziege und Co. aus n├Ąchster N├Ąhe

Tierschauen sind seit ├╝ber 400 Jahren Tradition und Attraktion des Maimarktes. In den Tierschauzelten und auf dem Turnierplatz zeigen Tierzuchtverb├Ąnde, wie moderne Landwirtschaft funktioniert und dass Milch, Eier und Honig hochwertige Naturprodukte sind.

Kinder erfahren, wie K├╝he und Ziegen gemolken werden und was beispielsweise bei der Haltung von Kaninchen alles zu beachten ist. Fragen stellen unbedingt erw├╝nscht! Im MVV Reitstadion warten hochkar├Ątige Wettbewerbe mit Olympiasiegern und den besten Nachwuchsreitern.

Tierlehrschauen vom 27. April bis 7. Mai - Herrliches Panorama: Die Teichlandschaft

Eine Erholung f├╝rs Auge ist die Teichlandschaft der Garten- und Landschaftsbau-Azubis der Stadt Mannheim in Halle 44. Die Gartenanlage wurde dieses Jahr im japanischen Stil gestaltet.

Verschiedene Bambusarten, ein Ying und Yang-Ornament, eine Holzterrasse sowie ein Quellstein mit Bachlauf entf├╝hren die Besucherinnen und Besucher in das Land der aufgehenden Sonne.

Eine Kuh ist wie die andere?

K├╝he geh├Âren zum klassischen Bild des Bauernhofs einfach dazu. Doch Kuh ist nicht gleich Kuh! In Halle 44 k├Ânnen Besucherinnen und Besucher Bekanntschaft mit einer Hinterw├Ąlder-Kuh mit Kalb sowie zwei J├Ąhrlingen der Rasse Braunvieh machen ÔÇô und sich direkt vom Z├╝chter ├╝ber Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Rassen aufkl├Ąren lassen.

Flei├čige Bienen ÔÇô s├╝├čer Honig

Wie w├Ąre es mit k├Âstlichem Honig aus eigener Herstellung? Beim Bienenz├╝chterverein Mannheim erhalten Interessierte alle wichtigen Infos zur Haltung der flei├čigen Insekten. Im Schaukasten sind rund 3.000 Carnica-Bienen versammelt. Wer entdeckt die K├Ânigin?

Au├čerdem erl├Ąutern die Vereinsmitglieder die Handhabung von Imkerwerkzeugen wie Entdeckelungs-Geschirr, Abkehrbesen und Schleuder. Neben Honig und Kerzen werden auch Kosmetik-Artikel wie hautfreundliche Seife, Body-Lotion, Zahncreme sowie Shampoo mit Honig angeboten.

Vom Ei zum Huhn

Flatternd und gackernd gibt sich das liebe Federvieh auf dem Maimarkt. Ein Musterh├╝hnerstall mit Auslauf zeigt, wie H├╝hner artgerecht gehalten werden.

Echt s├╝├č sind die K├╝ken, die unter dem w├Ąrmenden Rotlicht piepsend im Streu scharren. Wer wei├č, zu welchem Vogel welches Ei geh├Ârt? Wieso legt das Huhn entweder braune oder wei├če Eier Fachleute vom Verband Badischer Rassegefl├╝gelz├╝chter geben Auskunft und vermitteln Adressen von Z├╝chtern, die z.B. Bruteier abgeben.

Ein Kaninchen als Haustier?

Kaninchen geh├Âren nach Katze und Hund zu den beliebtesten Haustieren. Sie lassen sich f├╝r die Wohnung stubenrein dressieren. In Halle 44 kann man die Prachtexemplare mit ihren Jungtieren bewundern. Manche der kuscheligen Freunde lassen sich gerne das Fell kraulen.

Die Z├╝chter geben Hinweise zu Futter und Pflege und erkl├Ąren, wieviel Platz ein Kaninchen ben├Âtigt und wie schnell die Z├Ąhne wachsen.

Meckern und m├Ąhen

Fleisch, K├Ąse, Milch, Zugtier und G├Ąrtner ÔÇô die Ziege war eines der ersten wirtschaftlich genutzten Haustiere des Menschen. Heute ist Ziegenmilch auch eine attraktive Alternative f├╝r Allergiker.

In der Landschaftspflege haben die Ziegen eine neue Aufgabe gefunden, da sie B├╝sche und B├Ąume verbei├čen, die Rinde sch├Ąlen und somit Geb├╝sch zur├╝ckdr├Ąngen. In Halle 44 d├╝rfen sich die Besucherinnen und Besucher auf Walliser Schwarzhalsziegen mit Zicklein freuen.

Warm- und Kaltbl├╝ter

├ťber alle elf Maimarkt-Tage k├Ânnen Besucher vier Pferderassen der Z├╝chter aus Baden-W├╝rttemberg mit jeweils zwei Exemplaren aus n├Ąchster N├Ąhe beobachten. Vorgesehen sind Schwarzw├Ąlder Kaltblut, Fjordpferde, Haflinger und als Warmbl├╝ter das Deutsche Reitpferd.

Tierschauen vom 27. April bis 2. Mai: Preisgekr├Ânte Zuchttiere, stolze Z├╝chter

Ob Pferde, Ponys, K├╝he, K├Ąlber oder Ziegen mit ihrem Nachwuchs: In den Tierschauzelten und auf dem Turnierplatz k├Ânnen Maimarkt-Besucherinnen und Besucher Arten- und Rassenvielfalt aus n├Ąchster N├Ąhe erleben, Fragen stellen und vielleicht sogar beim Melken selbst mitanpacken.

An den ersten drei Maimarkt-Tagen steht der Rindergesundheitsdienst in Halle 45 Rede und Antwort. Beim Richten der Tiere werden die pr├Ąchtigsten geehrt ÔÇô ein Highlight f├╝r Z├╝chter und Besucher!

Vollblut-Araber aus Marbach

Wallende M├Ąhnen, raumgreifende Schritte, atemberaubende Eleganz: Der Auftritt der Vollblut-Araberstuten des Haupt- und Landgest├╝ts Marbach auf dem Turnierplatz ist ein H├Âhepunkt f├╝r Pferdefans.

Das arabische Vollblut gilt als ├Ąlteste rein gezogene Reitpferderasse der Welt. Als Beduinenpferd wurde es gepr├Ągt von den harten Umweltbedingungen der arabischen W├╝ste und gez├╝chtet auf Ausdauer, Gen├╝gsamkeit und ein menschenfreundliches Wesen. Seit mehr als 500 Jahren f├╝hrt das Haupt- und Landgest├╝t diese Tradition fort.

Tiere als Helfer der Polizei

Pferde sind von Natur aus scheue Tiere und ergreifen die Flucht, wenn sie Gefahr wittern. Im Polizeieinsatz m├╝ssen sie aber auch bei Br├Ąnden oder Explosionsl├Ąrm Nervenst├Ąrke bewahren.

Hunde sind aufgrund der dem Menschen ├╝berlegenen Sinneswahrnehmungen zu unentbehrlichen Helfern in der Polizeiarbeit geworden. Sie werden z.B. zum Aufsp├╝ren von Rauschgift, Waffen und Sprengstoffen, Blutspuren und Brandmitteln eingesetzt.

Gemeinsame Einsatzsituationen mit Feuer, B├Âllersch├╝ssen, Flatterb├Ąndern oder gewaltt├Ątigen Personengruppen verlangen Mut und H├Ąrte und werden intensiv trainiert.

Auf dem Maimarkt zeigen die Polizeireiterstaffel und die Polizeihundef├╝hrerstaffel am 27. und am 29. April H├Âhepunkte aus ihrem anspruchsvollen Ausbildungsprogramm.

Kinder pr├Ąsentieren ihre K├Ąlbchen

Am 28. April pr├Ąsentieren Kinder aus landwirtschaftlichen Betrieben ihre K├Ąlber auf dem Turnierplatz. Wie hei├čt das Tier? Wie alt ist es? Was frisst es am liebsten? Stolz berichten die Nachwuchsz├╝chter aus dem Leben der Vierbeiner. Im Anschluss werden die Gewinner des Vorf├╝hrwettbewerbs gek├╝rt.

60 Jahre Maimarkt-Turnier, diesmal vom 2. bis 7. Mai

Olympiasieger, Weltmeister, Nachwuchs-Reiter aus der Region und die besten Pferde: Im MVV Reitstadion k├Ânnen Besucherinnen und Besucher atemberaubende Wettbewerbe verfolgen.

2024 feiert das Maimarkt-Turnier bereits seinen 60. Geburtstag! Springreiten, Dressur oder Para-Dressur ÔÇô die Sportlerinnen und Sportler zeigen Leistungen der Spitzenklasse.

Highlights sind das Maimarkt-Championat am 4. Mai und der Longines EEF Nationenpreis mit internationalen Springreiter-Teams am 5. Mai. Bei der Badenia ÔÇô Gro├čer Preis der MVV am abschlie├čenden Maimarkt-Dienstag k├Ânnen sich Reiterinnen und Reiter f├╝r die Olympischen Spiele in Paris qualifizieren.

Die Dressur-K├╝r am 4. Mai wird zu Musik geritten. Besonders spannend f├╝r Kinder: Die F├╝hrz├╝gelklasse mit Reiter-Nachwuchs in Kost├╝m sowie die Hobby-Horsing-Shows der Hobby-Horsing-Freunde Altrip.

Para-Equestrians: Sportreiter mit Handicap

Seit 2003 sind die Para-Equestrians fester Bestandteil des Mannheimer Maimarkt-Turniers. Damit hat sich Turnierchef Peter Hofmann mit seinem Team als ÔÇ×VorreiterÔÇť der Integration des Behindertensports einen Namen gemacht.

Wie perfekt Mensch und Tier zusammenarbeiten, zeigt sich bei der Para-Dressur. Die Reiterinnen und Reiter werden nach Art ihrer Behinderung klassifiziert und einem ÔÇ×GradeÔÇť zugeordnet. Erleben kann man die ÔÇ×ParasÔÇť vom 5. bis 7. Mai auf dem Turnierplatz II.

Die Termine 2024

2. Mai bis 5. Mai ÔÇô Dressurpr├╝fungen

3. Mai bis 7. Mai ÔÇô Springpr├╝fungen

4. Mai bis 7. Mai ÔÇô Dressurpr├╝fungen f├╝r Sportreiter mit Handicap (Para-Equestrians)

Aktuelles Programm und Starterlisten unter www.maimarkt-turnier.de v

info Maimarkt Mannheim: 27. April bis 7. Mai 2024, t├Ąglich von 9 bis 18 Uhr, Vorverkauf vom 18. M├Ąrz bis 26. April 2024, Infos, Vorverkaufsstellen und Online-Tickets unter www.maimarkt.de und unter Tel. 0621 42509-20