NEWS

Aus dem Wachbuch der Bergstr├Ą├čer Polizei

Mit einem Wohnhauseinbruch sowie diversen Autoaufbr├╝chen muss sich die Bergstr├Ą├čer Polizei seit dem vergangenen Wochenende im westlichen Kreisgebiet befassen

Wohnhaus in Biblis im Visier von Einbrechern

In der Verdistra├če brachen am Samstag, 20. Januar, in der Zeit zwischen 9.30 und 18.30 Uhr, unbekannte T├Ąter in ein Wohnhaus ein. Die ungebetenen Besucher verschafften sich ├╝ber die Terrassent├╝r Zugang in die R├Ąumlichkeiten. Sie erbeuteten anschlie├čend Schmuck, Geld und Besteck.

Es wird in diesem Zusammenhang um sachdienliche Hinweise aus der Bev├Âlkerung gebeten. Der Fall wird beim Kommissariat 21/22 in Heppenheim bearbeitet. Sachdienliche Hinweise k├Ânnen ├╝ber Rufnummer 06252/7060 mitgeteilt werden.

Werkzeug aus Transporter in B├╝rstadt-Bobstadt gestohlen

Werkzeug im Wert von mehreren hundert Euro wurde in der Nacht zum Montag, 22. Januar, aus dem Innenraum eines in der St.-Josef-Stra├če geparkten Transporters gestohlen.

Wegen des Diebstahls hat die Kriminalpolizei (K 21/22) die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen melden sich bitte in Heppenheim unter der Rufnummer 06252/7060.

Zwei Fahrzeuge in Lorsch aufgebrochen

Zwei Fahrzeugaufbr├╝che besch├Ąftigen aktuell die Polizei. Unbekannte brachen in der Nacht zum Samstag, 20. Januar, in einen wei├čen Transporter in der Biengartenstra├če in Lorsch sowie am Sonntagmittag, 21. Januar, gegen 12 Uhr, in einen Hyundai, der in einer Waldschneise an der Kreisstra├če 31 abgestellt war, ein.

Die Diebe verschafften sich zun├Ąchst gewaltsam zu den geparkten Autos. Aus den Fahrzeugen wurden im Fall des Transporters Werkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen und beim zweiten Fall eine Handtasche samt Inhalt.

Die Kriminalpolizei (Kommissariat 21/22) in Heppenheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise k├Ânnen unter der Rufnummer 06252/7060 mitgeteilt werden.