NEWS

Markus Ke├čler ist neuer Leiter der Polizeistation Wald-Michelbach

Polizeipr├Ąsident Bj├Ârn Gutzeit, Kriminalhauptkommissar Markus Ke├čler (Leiter der Polizeistation Wald-Michelbach), Kriminaldirektorin Juliane Ries (Leiterin der Polizeidirektion Bergstra├če, von links) bei der Amtseinf├╝hrung. Foto: Polizeipr├Ąsidium S├╝dhessen

WALD-MICHELBACH. - Der neue Leiter der Polizeistation Wald-Michelbach hei├čt Markus Ke├čler. Am Mittwoch, 1. November, f├╝hrte Polizeipr├Ąsident Bj├Ârn Gutzeit den 52-j├Ąhrigen Kriminalhauptkommissar im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung offiziell in sein neues Amt ein.

ÔÇ×Markus Ke├čler verf├╝gt ├╝ber mehr als 30 Jahre Polizeierfahrung und zeichnet sich insbesondere durch seine ├╝beraus kompetente Art sowie seine tatkr├Ąftige Arbeit aus.

Er erf├╝llt damit zweifelsohne die besten Voraussetzungen, um auch zuk├╝nftig die Sicherheit der B├╝rgerinnen und B├╝rger in Wald-Michelbach, Absteinach, Gorxheimertal, Grasellenbach, Hirschhorn und Neckarsteinach gew├Ąhrleisten zu k├ÂnnenÔÇť, so der Polizeipr├Ąsident zur Ernennung.

Markus Ke├čler tritt damit die Nachfolge von Thomas Schneiderheinze an, der bereits im August 2023 in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Der Kriminalhauptkommissar begann 1988 im mittleren Polizeidienst. Er war zun├Ąchst als Einsatzbeamter in der Bereitschaftspolizei in M├╝hlheim (Main) sowie ├╝ber sieben Jahre im Streifendienst t├Ątig. Anschlie├čend absolvierte er das Studium f├╝r den gehobenen Dienst.

In den darauffolgenden 22 Jahren ├╝bernahm Markus Ke├čler zahlreiche F├╝hrungspositionen bei der Schutz- und Kriminalpolizei, bei denen er unter anderem stellvertretender Leiter der Polizeistation in H├Âchst und Leiter des Kommissariats 41 der Polizeidirektion Odenwald war.

Zudem sammelte er bereits umfangreiche Praxiserfahrungen in diversen Projekten sowie Arbeitsgruppen und war dar├╝ber hinaus mit der Leitung von herausragenden Ermittlungsverfahren betraut.

Markus Ke├čler ist mit Leib und Seele ein echter Odenw├Ąlder. Er ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. In seiner Freizeit ist er gerne auf vielf├Ąltige Art in der Natur unterwegs.