NEWS

Polizei beschlagnahmt mehrere Kilogramm Drogen, Bargeld und Handys

Die bei Durchsuchungen in drei Bergstr├Ą├čer Kommunen sichergestellten Bet├Ąubungsmittel samt einer nicht unerheblichen Menge Bargeld, Handys sowie Hieb- und Stichwaffen. Foto: Polizeipr├Ąsidium S├╝dhessen

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipr├Ąsidiums S├╝dhessen: Neun Tatverd├Ąchtige in Bensheim, B├╝rstadt und Einhausen vorl├Ąufig festgenommen

BERGSTRASSE. - Im Rahmen eines Verfahrens der Staatsanwaltschaft Darmstadt haben Ermittler am fr├╝hen Dienstagmorgen, 24. Oktober, bei Durchsuchungen rund f├╝nf Kilogramm Marihuana, ein Kilogramm Amphetamin und geringe Mengen Kokain sichergestellt.

Neben mehreren Zehntausend Euro Bargeld und etwa 30 Handys, stellten die Beamten auch Schmuck sowie verschiedene Hieb- und Stichwaffen sicher.

Die Kriminalpolizei erlangte zuvor durch umfangreiche Ermittlungen Informationen ├╝ber mehrere Tatverd├Ąchtige, die im Verdacht stehen, illegal mit Bet├Ąubungsmitteln gehandelt zu haben.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erlie├č das Amtsgericht daraufhin ├╝ber ein Dutzend Durchsuchungsbeschl├╝sse f├╝r die Wohnr├Ąume der Tatverd├Ąchtigen.

Die Durchsuchungen im Bereich der Bergstra├če fanden in Bensheim, B├╝rstadt und Einhausen statt. Gleichzeitig durchsuchten Ordnungsh├╝ter auch in Marburg-Biedenkopf, Friedberg und Worms Wohnungen. Im Zuge des Einsatzes nahmen die Beamten neun Tatverd├Ąchtige vorl├Ąufig fest.

Nach Abschluss der polizeilichen Ma├čnahmen wurden die Personen entlassen. Die Tatverd├Ąchtigen m├╝ssen sich unter anderem wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Bet├Ąubungsmitteln in nicht geringer Menge in einem Ermittlungsverfahren verantworten. Die weiteren Ermittlungen in der Sache dauern an.