NEWS

DGB trauert um Heinz Eichhorn

Der DGB S├╝dhessen trauert um Heinz Eichhorn, der nach langer und schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren verstorben ist. Foto: Pressedienst DGB Bergstra├če

ÔÇ×Gewerkschaftliches Urgestein - seit einem Vierteljahrhundert Vorsitzender des DGB Lautertal-LindenfelsÔÇť

LAUTERTAL. - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) trauert um Heinz Eichhorn, der nach langer und schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren verstorben ist.

ÔÇ×Mit Heinz Eichhorn verlieren wir einen wundervollen Menschen und einen gro├čartigen Gewerkschaftskollegen und standfesten Sozialdemokraten.

Heinz Eichhorn hat sich mit gro├čem Engagement ├╝ber Jahrzehnte hinweg aktiv f├╝r die Ziele der Gewerkschaftsbewegung, f├╝r die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und der sozial und wirtschaftlich benachteiligten Menschen eingesetzt.ÔÇť

Das betonen Ingo Thaidigsmann (Lindenfels), Stellvertretender Vorsitzender des DGB Lautertal-Lindenfels, DGB-Kreisvorsitzender Sven Wingerter (Wald-Michelbach) und Horst Raupp (Darmstadt), Regionssekret├Ąr des DGB S├╝dhessen.

ÔÇ×Heinz Eichhorn war ein gewerkschaftliches Urgestein. Jetzt hat sein Herz aufgeh├Ârt zu schlagen. Mit Heinz Eichhorn verlieren einen engagierten K├Ąmpfer und Mitstreiter f├╝r soziale Gerechtigkeit und f├╝r eine bessere Welt. Heinz wird uns sehr fehlen - als Kollege und als Freund.ÔÇť

Heinz Eichhorn war jahrzehntelanges Mitglied der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Seit Sommer 1997 war er Vorsitzender des DGB-Ortsverbandes - zun├Ąchst des DGB Lautertal, dann des gemeinsamen DGB-Ortsverbandes Lautertal-Lindenfels.

Eichhorn stand somit seit vollen 25 Jahren - seit einem Vierteljahrhundert - an der Spitze des DGB-Ortsverbandes. Von den Mitgliedern wurde er stets einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender best├Ątigt.

Ein Vertrauensbeweis, der zugleich zeigt, wie gesch├Ątzt seine Arbeit und wie beliebt Heinz Eichhorn war. Auch dem DGB-Kreisvorstand Bergstra├če geh├Ârte er ├╝ber viele Jahre an.

Horst Raupp, Sven Wingerter und Ingo Thaidigsmann betonen: ÔÇ×Heinz Eichhorn hat mit seiner aktiven und unerm├╝dlichen gewerkschaftlichen Arbeit gro├če und bleibende Verdienste erworben.

Dazu geh├Âren seine Ver├Âffentlichungen ├╝ber die Geschichte der Arbeiterbewegung und der Steinarbeiter im Lautertal sowie die Organisation der 100-Jahr-Feier der Gr├╝ndung der Steinarbeitergewerkschaft im Lautertal.

Unsere guten W├╝nsche sind bei seiner Frau und unserer Gewerkschaftskollegin Waltraud Eichhorn und bei allen Angeh├Ârigen. Wir teilen ihre Trauer und ihren Schmerz.ÔÇť