NEWS

35-jähriger Kradfahrer bei Hirschhorn tödlich verletzt

Die Polizei sucht Zeugen

HIRSCHHORN. - Am Samstag, 08. Juli, ereignete sich um 18:06 Uhr auf der L 3410 zwischen Kortelsh√ľtte und Hirschhorn ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 35-j√§hriger Kradfahrer aus Sinsheim t√∂dlich verletzt wurde.

Der Kradfahrer befuhr die L 3410 von Kortelsh√ľtte in Richtung Hirschhorn. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen verlor der 35-J√§hrige in einer Linkskurve die Kontrolle √ľber sein Fahrzeug und st√ľrzte. In Folge des Sturzes wurde der Fahrer samt Krad gegen die Leitplanke geschleudert.

Hierdurch erlitt der Kradfahrer schwere Verletzungen und verstarb kurze Zeit später noch an der Unfallstelle. Ermittlungen ergaben, dass nach dem Unfall ein schwarzer Kombi durch die Unfallstelle fuhr und dabei sein Fahrzeug beschädigt wurde.

Hinweise zu dem PKW liegen aktuell nicht vor. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde ein Sachverständiger zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens hinzugezogen. Es entstand Sachschaden von etwa 6.000 Euro.

Vor Ort waren neben einer Polizeistreife der Polizeistation Wald-Michelbach und einer Polizeistreife der Polizeistation Erbach, ein Rettungswagen, ein Notarztwagen, ein Rettungshubschrauber, sowie die Freiwilligen Feuerwehren Hirschhorn und Kortelsh√ľtte eingesetzt.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, sowie der Fahrer des oben genannten schwarzen Fahrzeuges werden gebeten sich bei der Polizeistation Wald-Michelbach unter der 06207 / 9405-0 zu melden.