NEWS

Aus dem Wachbuch der Bergsträßer Polizei

Diverse Unfallfluchten im Kreisgebiet, der Diebstahl eines 800 Euro teueren Mountainbikes in Heppenheim, der Einbruch in einen Viernheimer Cannabis-Shop, Diebstähle aus Autos in Ober-Schönmattenwag und ein gescheiterter Überfall auf einen Kiosk in Zwingenberg hielten die Bergsträßer Polizei in den vergangenen Tagen auf Trab

Zeugen nach Verkehrsunfallflucht in Heppenheim gesucht

Am Montag, 08. Mai, in der Zeit von 16 Uhr bis 14:14 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des Rewe-Supermarktes in Heppenheim in der Tiergartenstraße 8 zu einer Verkehrsunfallflucht, wie die Polizei aktuell bekannt gibt.

Ein anderer Verkehrsteilnehmer beschädigte einen in einer Parkbucht geparkten grauen Pkw Skoda Fabia und entfernte sich im Anschluss unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden geben, sich mit der Polizei Heppenheim in Verbindung zu setzen.

Mountainbike im Wert von 800 Euro in Heppenheim gestohlen

Am Freitagvormittag, 12. Mai, wurde ein schwarzes Mountainbike der Marke CUBE im Wert von rund 800 Euro entwendet. Das schwarze Mountainbike wurde um 08 Uhr vor einem Reiseb√ľro in der Heppenheimer Zwerchgasse abgestellt und mit einem Kettenschloss gesichert.

Als der Besitzer um 12.20 Uhr wieder losfahren wollte, war lediglich das aufgebrochene Schloss am Fahrradständer zu finden. Das Rad war verschwunden.

Wegen des Diebstahls suchen Ermittler in Heppenheim (Kommissariat 41) Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat und zum Täter geben können. Telefonisch sind die Beamten unter der Rufnummer 06252/7060 erreichbar.

Einbruch in Viernheimer Cannabis-Shop

Ein Cannabis-Shop in der Viernheimer Franconvillestraße geriet am Sonntagmorgen, 14. Mai, gegen 5.30 Uhr, ins Visier von Kriminellen. Die Täter schlugen mit einem Kanaldeckel ein Schaufenster ein und verschafften sich so Zugang in das Geschäft.

Ob etwas gestohlen wurde, muss noch ermittelt werden. Es entstand nach erster Schätzung ein Schaden von rund 1.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06252/7060 zu melden.

Diebstähle aus Autos in Ober-Schönmattenwag

Drei vermutlich nicht verschlossen Fahrzeuge gerieten in der Nacht zum Samstag, 13. Mai, ins Visier von Kriminellen.

Unbekannte drangen in die Innenr√§ume der Autos, die in der Heidelberger Stra√üe im Wald-Michelbacher Ortsteil Ober-Sch√∂nmattenwag abgestellt waren, ein und lie√üen unter anderem M√ľnzgeld, Bankkarten, pers√∂nliche Dokumente sowie eine Bohrmaschine und einen Bohrschrauber mitgehen.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Polizeistation Wald-Michelbach (Kommissariat 41) unter der Telefonnummer 06207/9405-0.

√úberfall auf Kiosk in Zwingenberg scheitert. Zeugen gesucht

Zwei maskierte Unbekannte betraten am Freitagabend, 12. Mai, gegen 18 Uhr, ein Kiosk in der Darmstädter Straße in Zwingenberg und bedrohten den Kioskbetreiber anschließend mit vorgehaltenem Messer.

Einer der Kriminellen schlug zudem auf die Registrierkasse. Das Duo fl√ľchtete schlie√ülich aber ohne Beute vom Tatort.

Einer der Täter ist ist etwa 1,80 Meter groß, etwa 35 Jahre alt, muskulös und trug schwarze Kleidung sowie eine weiße Maske. Sein Begleiter ist etwas größer, etwa 25 Jahre alt, sehr schlank und war ähnlich gekleidet und maskiert. Er trug außerdem eine schwarze Basecap.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 10) unter der Rufnummer 06252/7060 zu melden.

Zeugen nach Verkehrsunfall in B√ľrstadt gesucht

Am Sonntag, 14. Mai, kam es in B√ľrstadt gegen 17:10 Uhr in der Stra√üe Die Riedwiese / Die Bruchweide zu einem Verkehrsunfall mit einem Fahrradfahrer.

Der Radfahrer wurde hierbei leicht am Kopf verletzt. Die Zeugin, die den Unfall meldete, war bei Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort. Sie wird daher gebeten sich bei der zuständigen Polizeistation Lampertheim zu melden.

Weitere Zeugen f√ľr den Verkehrsunfall werden ebenfalls gebeten, sich bei der Polizeistation Lampertheim unter der Telefonnummer 06206 / 9440-0 zu melden