NEWS

Aus dem Wachbuch der Bergstr├Ą├čer Polizei

Ein 16-J├Ąhriger, dem zahlreiche Autoaufbr├╝che vorgeworfen werden, wurde in Untersuchungshaft geschickt + + + Dar├╝ber hinaus musste sich die Polizei mit diversen Unfallfluchten, einem betrunkenen PKW-Fahrer, mehreren Rasern, darunter einem besonders flotten Senior besch├Ąftigen und sucht Zeugen nach einem Unfall zwischen Fu├čg├Ąnger und Fahrradfahrer in B├╝rstadt

Betrunken am Steuer in Lampertheim

Einen 37 Jahre alten Autofahrer stoppten Beamte der Polizeistation Lampertheim-Viernheim in der Nacht zum Freitag, 05. Mai, in der Lampertheimer Wilhelmstra├če.

Rasch bemerkten die Ordnungsh├╝ter, dass der 37-J├Ąhrige offenbar unter Alkoholeinfluss am Stra├čenverkehr teilnahm. Ein Atemalkoholtest zeigte anschlie├čend rund 1,5 Promille an.

Der Mann wurde vorl├Ąufig festgenommen und musste eine Blutentnahme ├╝ber sich ergehen lassen. Ihn erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Geschwindigkeitskontrolle: Senior zu schnell auf der Landesstra├če bei Abtsteinach

Am Donnerstagvormittag, 05. Mai, in der Zeit von 10 bis 11.15 Uhr, wurde durch Beamte der Polizeistation Wald-Michelbach auf der Landesstra├če 53, zwischen Abtsteinach und Siedelsbrunn, eine Geschwindigkeitsmessung durchgef├╝hrt. An der Messstelle betr├Ągt die vorgeschriebene H├Âchstgeschwindigkeit 50 km/h.

Insgesamt ├╝berschritten 9 Fahrzeugf├╝hrer die vorgeschriebene H├Âchstgeschwindigkeit. Unr├╝hmlicher Spitzenreiter war ein 85 Jahre alter Autofahrer mit einer Geschwindigkeit von 81 Stundenkilometern. Ihn erwartet nun ein Bu├čgeld von 200 Euro und ein Punkt in Flensburg.

Jugendlicher in Haft nach zahlreichen Autoaufbr├╝chen in Lampertheim

Nachdem ein Jugendlicher bereits in der Nacht zum Samstag, 29. April, nach 17 Autoaufbr├╝chen von der Polizei festgenommen wurde, nach Abschluss der polizeilichen Ma├čnahmen aber zun├Ąchst wieder auf freien Fu├č gesetzt wurde (FACT berichtete unter: www.de-fakt.de/bundesland/hessen/kreis-bergstrasse/details/?tx_ttnews), wird der 16-J├Ąhrige verd├Ąchtigt, in der Nacht zum Donnerstag, 04. Mai, erneut weitere, gleichgelagerte Taten begangen zu haben.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand werden ihm nun mindestens drei Autoaufbr├╝che auf einem Parkplatz in der Schwalbenstra├če zur Last gelegt. Der junge Mann wurde hierbei auf frischer Tat ertappt und nach einem entsprechenden Zeugenhinweis wieder von der Polizei festgenommen. Bei seiner Festnahme leistete der Jugendliche erheblichen Widerstand.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde der 16-J├Ąhrige am Donnerstag, 04. Mai, beim Amtsgericht in Bensheim vorgef├╝hrt. Anschlie├čend wurde einUntersuchungshaftbefehl gegen ihn erlassen und der Jugendliche in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 35) dauern an. Zudem pr├╝fen die Beamten, ob der 16-J├Ąhrige noch f├╝r weitere gleichgelagerte Taten in Betracht kommt.

Zeugen nach Unfallflucht in Lorsch gesucht

In der Zeit von Montag, 01. Mai, 18 Uhr, bis Mittwoch, 03. Mai, 19 Uhr wurde ein wei├čer Kleinwagen in der Kurt-Schuhmacher-Stra├če in Lorsch besch├Ądigt. Aufgrund des Unfallschadens k├Ânnte es sich bei dem Fl├╝chtigen um ein gr├Â├čeres Fahrzeug (Sprinter, Kleintransporter o.├ä.) gehandelt haben.

Am geparkten Fahrzeug entstand ein gesch├Ątzter Schaden von etwa 1.400 Euro. Der Verursacher entfernte sich nach dem Unfall, ohne seinen erforderlichen Pflichten nachzukommen. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation in Heppenheim in Verbindung zu setzen.

Nach Unfallflucht in Heppenheim sucht die Polizei Zeugen

Im Zeitraum von Mittwoch, 03. Mai, 21 Uhr, bis Freitag, 05. Mai, 07 Uhr wurde auf dem Parkplatz der ehemaligen Psychiatrie in der Ludwigstra├če 62 b in Heppenheim ein schwarzer Toyota GR Yaris durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug besch├Ądigt.

Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die sachdienlich Hinweise geben k├Ânnen, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Heppenheim unter der Telefonnummer 06252/706-0 in Verbindung zu setzen.

Zeugen gesucht nach Zusammensto├č zwischen Fu├čg├Ąnger und Fahrradfahrer in B├╝rstadt

Am Samstag, 29. April, gegen 12:30 Uhr, kam es in der B├╝rst├Ądter Marktstra├če zu einem Zusammensto├č zwischen einem noch unbekannten Fu├čg├Ąnger und einem Fahrradfahrer.

Als der 51-j├Ąhrige Fahrradfahrer am Fu├čg├Ąnger vorbeifuhr, kam es auf bisher noch unbekannte Weise zu einem Zusammensto├č, sodass der Gesch├Ądigte vom Fahrrad st├╝rzte und sich dabei leicht verletzte. Zus├Ątzlich entstand ein Sachschaden von mindestens 1.000 Euro.

Jetzt sucht die Polizeistation Lampertheim-Viernheim nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise werden von den Beamten unter der Telefonnummer 06206 9440-0 entgegengenommen.