NEWS

25-J├Ąhriger fl├╝chtete vor der Polizei und verursachte einen Unfall

Verkehrsunfall nach PKW-Verfolgungsfahrt zwischen M├Ârlenbach und Birkenau

M├ľRLENBACH / BIRKENAU. - Am Donnerstagabend, 20. April, ereignete sich gegen 23.15 Uhr auf der Bundesstra├če 38, im Kurvenbereich am Abzweig nach Reisen, nach einer Verfolgungsfahrt mit der Polizei, ein Verkehrsunfall.

Ein 25 Jahre alter Mann geriet mit seinem Auto in den Gegenverkehr und ├╝berfuhr hierbei zwei
Leitbarken. Ein entgegenkommender 26-j├Ąhriger Autofahrer musste ausweichen und touchierte die Leitplanke. Der 26-J├Ąhrige wurde anschlie├čend leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der 25-J├Ąhrige setzte seine Flucht zun├Ąchst fort, musste sein Fahrzeug aber wegen platter Reifen nach wenigen hundert Metern anhalten. Insgesamt entstand bei dem Unfall nach ersten Sch├Ątzungen ein Schaden von ├╝ber 5.000 Euro.

Einer Heppenheimer Polizeistreife war der Mann zuvor in M├Ârlenbach im Bereich Weiherer Stra├če aufgefallen. Die Beamten wollten ihn im Rahmen einer Verkehrskontrolle ├╝berpr├╝fen. Der Fahrer reagierte aber nicht auf die Anhaltezeichen der Polizei und gab Gas.

Den 25-J├Ąhrigen erwartet nun unter anderem ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens. Sein F├╝hrerschein wurde von der Polizei sichergestellt. Zudem muss eine Blutentnahme zeigen, ob er sein Auto unter berauschenden Mitteln fuhr.