NEWS

Aus dem Wachbuch der Bergstr├Ą├čer Polizei

Einbr├╝che von Kriminellen in Viernheimer Wohnung und L├Ârzenbacher Wohnhaus sowie ein Autoaufbruch in Reisen im Fokus der Ermittler

Viernheimer Wohnung im Visier Krimineller: Wer hat etwas bemerkt?

Am Mittwoch, 25. Januar, in der Zeit zwischen 15 und 21.15 Uhr, machten sich Einbrecher an einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Waldstra├če zu schaffen.

Die bislang unbekannten T├Ąter drangen durch ein Fenster ein und entwendeten anschlie├čend aus den R├Ąumlichkeiten unter anderem Schmuck und Geld. Sie entkamen unerkannt.

Sachdienliche Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib der Gegenst├Ąnde werden vom zust├Ąndigen Kommissariat 21/22 in Heppenheim unter der Telefonnummer 06252/7060 entgegengenommen.

Einbruch in L├Ârzenbacher Wohnhaus

Ein Wohnhaus in der Herzbergerstra├če des F├╝rther Ortsteils L├Ârzenbach geriet am Dienstag, 24. Januar, in der Zeit zwischen 16 und 19.30 Uhr, in das Visier von Einbrechern.

Die T├Ąter gelangten nach derzeitigem Ermittlungsstand durch die zuvor aufgehebelte Terrassent├╝r in die R├Ąumlichkeiten. Auf ihrer Suche nach Wertgegenst├Ąnden fielen ihnen anschlie├čend Schmuck und M├╝nzen in die H├Ąnde.

Wer verd├Ąchtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 21/22) unter der Rufnummer 06252/7060 in Verbindung zu setzen.

Auto in Reisen aufgebrochen: Zeugen gesucht

Ein blauer Mercedes, der ÔÇ×In der ZeilÔÇť im Birkenauer Ortsteil Reisen parkte, ist in der Nacht zum Donnerstag, 26. Januar, von Kriminellen aufgebrochen und nach Wertgegenst├Ąnden durchsucht worden.

Nachdem sich die T├Ąter Zugang zum Innenraum verschafft hatten, lie├čen sie unter anderem Zigaretten und eine Sonnenbrille mitgehen. Der Wert der Beute sowie der verursachte Schaden d├╝rften sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Die Kripo in Heppenheim (K 21/22) ermittelt und sucht Zeugen, die in diesem Zusammenhang verd├Ąchtige Beobachtungen gemacht haben. Alles Sachdienliche wird an die Beamten, erreichbar unter der Rufnummer 06252/7060, erbeten.