NEWS

Aus dem Wachbuch der BergstrĂ€ĂŸer Polizei

Einbruch in Viernheimer Wohnhaus

Ein Wohnhaus „Am Altrohlauer Platz“ geriet am Freitag, 13. Januar, in der Zeit zwischen 17.30 und 19.50 Uhr, ins Visier von Einbrechern.

Die TÀter hebelten ein Fenster auf und verschafften sich so Zugang in die RÀumlichkeiten. Auf ihrer Suche nach WertgegenstÀnden durchsuchten die ungebetenen Besucher sÀmtliche Zimmer. Ihnen fiel hierbei Schmuck und Geld in die HÀnde.

Wer verdÀchtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 21/22) unter der Rufnummer 06252/7060 in Verbindung zu setzen.

Diebe suchen Kindergarten in Biblis heim

Ein Kindergarten im HelfrichsgÀrtel in Biblis geriet in der Nacht zum Samstag, 14. Januar, ins Visier Krimineller.

Nach ersten Erkenntnissen drangen die bislang noch unbekannten TĂ€ter gewaltsam durch ein Fenster in das GebĂ€ude ein und durchwĂŒhlten einen BĂŒroraum. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde aber offenbar nichts entwendet.

Es wurde Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. Hinweise nimmt das Kommissariat 21/22 der Polizei in Heppenheim unter der Rufnummer 06252/7060 entgegen.

Lampertheimer Einfamilienhaus im Visier Krimineller: Wer kann Hinweise geben?

Ein Einfamilienhaus in der Liebigstraße rĂŒckte am Samstag, 14. Januar, in der Zeit zwischen 06 und 12 Uhr, ins Visier Krimineller.

Nach derzeitigem Kenntnisstand drangen die Unbekannten durch ein Fenster in das Haus ein. Auf der Suche nach potentieller Beute durchsuchten sie mehrere RĂ€ume. Was genau gestohlen wurde, mĂŒssen nun die weiteren Ermittlungen zeigen.

Die Ermittlerinnen und Ermittler der Heppenheimer Kriminalpolizei (K 21/22) sind mit dem Fall betraut und nehmen sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06252/7060 entgegen.

BĂŒrstĂ€dter Gartenanlage im Visier Krimineller: Polizei sucht Zeugen

Mehrere Schuppen und GartenhĂŒtten in der Gartenanlage der Obst- und Gartenwirtschaft „Außerhalb“ von Bobstadt gerieten in der Nacht zum Freitag, 13. Januar, ins Visier Krimineller.

Nach derzeitigem Kenntnisstand machten sich die ungebetenen GĂ€ste an rund einem Dutzend GartenhĂŒtten zu schaffen. Sie entwendeten unter anderem Kleinwerkzeuge und GartengerĂ€te.

Mit den Ermittlungen ist das Kommissariat 42 bei der Polizei in Lampertheim betraut und fragt: Wer hat in diesem Zeitraum VerdÀchtiges beobachtet? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Die Beamten sind unter der Rufnummer 06206/9440-0 zu erreichen.

Zigarettenautomat in Gorxheimertal gesprengt

Gesprengt haben Kriminelle in der Nacht zum Sonntag, 15. Januar, gegen 21.15 Uhr, einen Zigarettenautomaten in der Hauptstraße in Gorxheimertal.

Die TĂ€ter entzĂŒndeten vermutlich einen Böller und beschĂ€digten den Automat hierdurch. Den Schaden am Automaten schĂ€tzen die OrdnungshĂŒter auf rund 1.000 Euro.

Personen, die verdÀchtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wald-Michelbach (Kommissariat 41) unter der Telefonnummer 06207/9405-0 in Verbindung zu setzen.

20-jÀhriger Viernheimer bei Einbruch in Heppenheim festgenommen

Streifen der Polizeistation Heppenheim haben am Sonntagabend, 15. Januar, einen 20 Jahre alten TatverdÀchtigen auf frischer Tat festgenommen.

Nach ersten Erkenntnissen war er in eine Lagerhalle in Heppenheim eingebrochen. Gegen 21.20 Uhr am spĂ€ten Abend hatte ein Zeuge ĂŒber Notruf die Polizei verstĂ€ndigt und den Eindringling gemeldet.

Dieser hatte sich Zugang zu dem FirmengelĂ€nde in der Energiestraße verschafft und war dann durch ein eingeworfenes Fenster in die Lagerhalle eingestiegen. Herbeigeeilte PolizeikrĂ€fte umstellten schließlich das GebĂ€ude und nahmen den 20-jĂ€hrigen Viernheimer noch vor Ort fest.

Er hatte es auf ein Rolllager abgesehen. FĂŒr weitere kriminalpolizeiliche Maßnahmen kam er auf die Wache und musste die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Gegen ihn wurde ein Verfahren eingeleitet, in dem er sich jetzt strafrechtlich verantworten muss.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Rimbach: Zeugen gesucht

Am Freitag, 06. Januar, ereignete sich in der Zeit von 08 bis 13:45 Uhr in der Rimbacher Rathausstraße, auf dem Parkplatz der Volksbank, ein Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht.

Ein dort geparkter grauer Audi A6 Avant wurde durch ein, bisher noch nicht ermitteltes, Fahrzeug am linken KotflĂŒgel beschĂ€digt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 250 Euro. Der unfallverursachende FahrzeugfĂŒhrer entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem Unfall geben kann wird gebeten sich mit der Polizeistation Heppenheim unter Telefonnummer 06252 / 706 - 0 in Verbindung zu setzen.