NEWS

Aus dem Wachbuch der BergstrĂ€ĂŸer Polizei

EinbrĂŒche, Reifendiebstahl, Handtaschenraub, Autodiebstahl, Unfallflucht und Suche nach einem geschĂ€digten PKW-Fahrer beschĂ€ftigten die Polizei im Landkreis Bergstraße in den vergangenen Tagen

Vier EinbrĂŒche in Viernheim: Zeugen gesucht

Gleich viermal schlugen Einbrecher in den vergangenen Tagen in Viernheim zu. Zwischen Samstagabend, 31. Dezember, und dem Neujahrstag, 01. Januar, gerieten drei WohnĂ€user „In den BrĂŒckengĂ€rten“, in der Jahnstraße und in der Karl-Marx-Straße ins Visier der Kriminellen.

Die TĂ€ter drangen jeweils gewaltsam in die GebĂ€ude ein und ließen anschließend Schmuck und Geld mitgehen. Zudem wurde am Sonntagnachmittag, 01. Januar, gegen 14.20 Uhr, ein Einbruch in eine Praxis fĂŒr Physiotherapie in der Karl-Marx-Straße bemerkt.

Die TĂ€ter brachen zunĂ€chst die EingangstĂŒr auf und verschafften sich so Zugang in die RĂ€umlichkeiten. Sie durchsuchten anschließend SchrĂ€nke und Schubladen. Den ungebetenen Besuchern fiel Bargeld in die HĂ€nde.

Zeugen, die verdÀchtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06252/7060 in Verbindung zu setzen.

Reifendiebe in Heppenheim und Bensheim am Werk: Hinweise erbeten

Reifendiebe waren in der Nacht zum Samstag, 31. Dezember, und der Nacht zum Sonntag, 01. Januar, sowohl in Heppenheim als auch in Bensheim unterwegs. Von vier Autos haben sie jeweils Reifen gestohlen. Der Schaden belÀuft sich insgesamt auf mehrere tausend Euro.

In der Mainzer Straße in Heppenheim wurde in der Nacht zum Samstag, 31. Dezember, in einer Garage ein weißer Mercedes von den Kriminellen angegangen. Die TĂ€ter montierten die RĂ€der ab und flĂŒchteten mit der Beute.

Drei Reifen wurden in der Neujahrsnacht, zwischen 22.30 und 1.45 Uhr, von einem in einer Tiefgarage „Am Alten Neckar“ in Heppenheim geparkten schwarzen Audi gestohlen. Vermutlich wurden die Unbekannten hier bei der Tat gestört und suchten anschließend das Weite. Einer der drei erbeuteten Reifen konnte spĂ€ter im Rahmen der Fahndung auf dem Fluchtweg der Diebe aufgefunden werden.

Ebenfalls ins Visier von Kriminellen geriet in der Nacht zum Samstag ein in der Heppenheimer Seestraße abgestellter weißer Mercedes. Das Fahrzeug wurde auf Pflastersteinen aufgebockt und alle Reifen entwendet.

Zudem wurde in der Nacht zum Samstag, 31. Dezember, gegen 01 Uhr, auf dem GelĂ€nde eines Autohauses in der Robert-Bosch-Straße in Bensheim der komplette Reifensatz eines dort abgestellten Skodas gestohlen.

Von Zeugen wurde ein Mann beobachtet, der vom Tatort flĂŒchtete. Es liegt nur eine spĂ€rliche Personenbeschreibung vor. Der FlĂŒchtige war dunkel gekleidet und schlank.

Die Kripo hat die Ermittlungen zu den Reifendieben aufgenommen. Ein Tatzusammenhang wird geprĂŒft. Zeugen, die sachdienliche Hinweise, geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06252/7060 beim Kommissariat 21/22 in Heppenheim zu melden.

Handtasche aus Auto in Viernheim gestohlen

Wenige Minuten reichten Kriminellen am Samstagnachmittag, 31. Dezember, aus, um sich gewaltsam Zugang zu einem „Am Sandhöfer Weg“ geparkten Audi zu verschaffen und dort eine zurĂŒckgelassene Handtasche zu entwenden.

In der kurzen Abwesenheit der Autobesitzerin, zwischen 15 und 15.15 Uhr, schlugen sie kurzerhand die Scheibe ein und schnappten sich die Beute.

Das Kommissariat 21/22 der Heppenheimer Kripo ist mit dem Fall betraut und nimmt unter der Rufnummer 06252/7060 sachdienliche Hinweise von Zeugen entgegen.

Weißer Hyundai (HN-FF 1988) in Viernheim gestohlen: Zeugen gesucht

In der Nacht zum Samstag, 31. Dezember, haben Kriminelle einen weißen Hyundai in der Mönchhofstraße in Viernheim entwendet. Zum Zeitpunkt der Tat waren an dem Fahrzeug die Kennzeichen HN-FF 1988 angebracht.

Die Heppenheimer Kripo ist mit dem Fall betraut. Unter der Rufnummer 06252/7060 nehmen die Ermittelnden des Kommissariats 21/22 alle sachdienlichen Hinweise zu den TĂ€tern oder dem Verbleib des gestohlenen Autos entgegen.

Einbruch in Mörlenbacher ModegeschÀft

Ein ModegeschĂ€ft in der Weinheimer Straße in Mörlenbach geriet zwischen Samstagmittag, 31. Dezember, und Sonntagmittag, 01. Januar, ins Visier von Kriminellen.

Die TĂ€ter verschafften sich gewaltsam durch das Schaufenster Zugang in das GeschĂ€ft und ließen aus dem Kassenbereich anschließend Bargeld mitgehen, bevor sie unerkannt wieder das Weite suchten.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06252/7060 zu melden.

GeschÀdigter Smart-Besitzer nach Verkehrsunfall in Wald-Michelbach gesucht

Auf einem Parkplatz in der Ludwigstraße kam es am Freitag, 30. Dezember, gegen 15.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Der Unfallverursacher beschĂ€digte beim Einparken einen geparkten silberfarbenen Smart.

Der Mann wartete zunÀchst auf den Besitzer des beschÀdigten Fahrzeugs und verstÀndigte dann die Polizei, um den Unfall zu melden. WÀhrenddessen fuhr der Smart-Fahrer davon. Sein Kennzeichen hatte sich der Verursacher nicht notiert.

Die Beamten der Polizeistation Wald-Michelbach suchen nun nach dem GeschÀdigten. Er wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06207/9405-0 zu melden.

Einbruch in Heppenheimer Erdgeschosswohnung: Zeugen gesucht

Eine Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Heppenheimer Weiherhausstraße geriet zwischen Freitagmorgen, 22.12.) und der Nacht zum Montag, 02. Januar, ins Visier von Kriminellen.

Die TĂ€ter verschafften sich zunĂ€chst ĂŒber ein Fenster Zutritt in die Wohnung. Gestohlen wurden nach derzeitigem Ermittlungsstand Geld und Schmuck. Die Unbekannten hinterließen nach ersten SchĂ€tzungen zudem einen Schaden von rund 2.000 Euro.

Wer in diesem Zusammenhang verdÀchtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 21/22) unter der Rufnummer 06252/7060 zu melden.

Einbruch in Auerbacher Wohnhaus

Ein Wohnhaus „Am Vogelherd“ im Bensheimer Stadtteil Auerbach geriet zwischen Samstag, 24. Dezember, und dem Neujahrstag, 01. Januar, ins Visier von Einbrechern.

Die TĂ€ter gelangten nach derzeitigem Ermittlungsstand ĂŒber eine BalkontĂŒr in die RĂ€umlichkeiten. Auf ihrer Suche nach WertgegenstĂ€nden fiel ihnen anschließend Schmuck in die HĂ€nde.

Wer verdÀchtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 21/22) unter der Rufnummer 06252/7060 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht in Hofheim: Zeugen gesucht

Zwischen Samstag, 31. Dezember, 10 Uhr, und Montag, 02. Januar, 08 Uhr, kam es auf der Lindenstraße im Lampertheimer Stadtteil Hofheim in Höhe der Hausnummer 16 auf einem Parkplatz der dortigen Pflegeeinrichtung zu einer Verkehrsunfallflucht.

Hierbei wurde ein auf einem Stellplatz geparkter roter Renault Clio im Heckbereich beschĂ€digt. Der unbekannte Unfallverursacher verließ im Anschluss an die Kollision die Unfallstelle. Sachdienliche Hinweise zum genannten Unfall nimmt die Polizeistation Lampertheim-Viernheim unter der Rufnummer 06206-94400 entgegen.

Zeugen nach Unfallflucht in Heppenheim gesucht

Zwischen Montag, 26. Dezember, und Montag, 02. Januar, beschĂ€digte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer einen schwarzen VW Up, der in Heppenheim im Bereich Kalkasterweg/BlĂŒtenstraße abgestellt war.

Bei dem geparkten VW wurde dabei die linke Fahrzeugseite und der linke Außenspiegel beschĂ€digt. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Sachdienliche Hinweise auf den Unfallverursacher oder das flĂŒchtige Fahrzeug nimmt die Polizeistation in Heppenheim unter der Telefonnummer 06252 / 706-0 entgegen.