NEWS

Save the date: „DEMO – aus Liebe zur Wahrheit“ in Wald-Michelbach

Friedlich, rechtsstaatlich, unparteiisch, aber ebenso entschlossen und Corona-konform will der Veranstalter Bundeskanzler Olaf Scholz beim Wort nehmen

BERGSTRASSE / ODENWALD / WALD-MICHELBACH. - „Hallo zusammen, wenn Du auch der Meinung bist „ES REICHT“ dann bist DU ganz herzlich eingeladen, am Donnerstag, 20. Januar, ab 18 Uhr Ecke Ludwigstraße / Schulstraße in Wald-Michelbach dabei zu sein“, ruft Udo Bergfeld zu einer „Demo – aus Liebe zur Wahrheit“ auf.

„Weil Grundrechte nicht verhandelbar sind, weder fĂŒr Geimpfte, Getestete, Genesene, Geboosterte oder Ungeimpfte“, sei es an der Zeit den politisch Verantwortlichen den BĂŒrgerwillen „friedlich, rechtsstaatlich, unparteiisch wie entschlossen und Corona-konform zu demonstrieren“.

Bundeskanzler Olaf Scholz habe bereits mit seiner ersten RegierungserklĂ€rung am 15.12.2021 im Deutschen Bundestag betont, dass man Respekt vor ernstgemeinten EinwĂ€nden haben mĂŒsse. Dass man zuhören mĂŒsse, dass man die Debatte suchen mĂŒsse, und dass man offen fĂŒr Kritik und Widerspruch sein mĂŒsse.

„Und deshalb sollten wir uns im neuen Jahr unserer Aufgabe und unserer Verantwortung bewusst werden, insbesondere unserer Pflicht, darauf zu achten, dass unser mittlerweile 72 Jahre altes und hervorragendes Rezeptbuch, das Grundgesetz fĂŒr die Bundesrepublik Deutschland, nicht weiterhin missbraucht wird.

Wir alle mĂŒssen es vor Dummheit, Arroganz und Gier bewahren und darauf achten, damit wir auch der Jugend von heute und den nachfolgenden Generationen eine Welt hinterlassen, die ein Leben lebenswert macht und Gerechtigkeit gegenĂŒber Mensch, Tier und Natur unabdingbar garantiert.

Weil auch im Jahr 2022 Freiheit und Ignoranz niemals koexistieren können“, ruft Bergfeld zur friedlichen Mahnung und will Bundeskanzler Olaf Scholz beim Wot nehmen.

„Bitte ganz fest die Werbetrommel rĂŒhren, und die Einladung an alle Freunde, Bekannte, Verwandte, Nachbarn, Arbeitskollegen und BĂŒrgerinitiativen senden und auch ĂŒber die sozialen Netzwerke teilen“, bittet Udo Bergfeld abschließend.

Und er zitiert zum Schluss noch Jean-Jacques Rousseau (1712 -1778), Schriftsteller, Philosoph, PĂ€dagoge, Naturforscher und Komponist: „Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.“

Zur allgemeinen Info: Die Demonstration findet unter Einhaltung der aktuellen Hygieneregeln und der aktuellen Corona-Schutzverordnung fĂŒr das Land Hessen statt.