NEWS

Kreis und Stadt treiben Neubau der Vierburgenhalle voran

Erstes Planungsgespr├Ąch soll Bedarfe der Nutzer eruieren / Projektstart in 2022

BERGSTRASSE / NECKARSTEINACH. - Die in den 70er Jahren erbaute Vierburgenhalle in Neckarsteinach ist in die Jahre gekommen und soll durch eine neue ersetzt werden. Der Kreis Bergstra├če (Eigent├╝mer der Halle) und die Stadt Neckarsteinach werden einen entsprechenden Neubau planen und gemeinsam finanzieren.

Von der urspr├╝nglich geplanten Teilnahme am F├Ârderprogramm ÔÇ×Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und KulturÔÇť des Bundes wird in gegenseitigem Einvernehmen der Beteiligten ÔÇô unter anderem aus finanziellen und personellen Gr├╝nden sowie aus Gr├╝nden der Zust├Ąndigkeit ÔÇô abgesehen.

Das gemeinsame Projekt wird voraussichtlich im kommenden Jahr starten. Daf├╝r wird der Kreis die weiteren Projektbeteiligten und Nutzer der Halle zur Feststellung der aktuellen, aber auch der zuk├╝nftigen Bedarfe einladen und damit eine erste Basis f├╝r die weitere Projektplanung schaffen.