NEWS

Lorsch / Bensheim: Mehrfach in WohnhÀuser eingestiegen

Die Polizei bietet Vorort-Beratungen an

LORSCH / BENSHEIM. - Gleich drei Mal waren Einbrecher, die möglicherweise zusammengewirkt haben, am Samstag, 09. Oktober, in Lorsch aktiv.

WĂ€hrend die Bewohner eines Hauses in der Tassilostraße um kurz vor 18.30 Uhr fĂŒr zwei Stunden außer Haus waren, kletterten die TĂ€ter vom GartengrundstĂŒck auf das Vordach, um ein gekipptes Fenster entriegeln zu können.

Im Haus wurden sÀmtliche RÀume durchsucht. Nach erster Durchsicht wurde aber offensichtlich nichts gestohlen.

Anders sah es in der Wilhelm-Leuschner-Straße aus. Aus dem Einfamilienhaus wurde Geld und Schmuck entwendet, nachdem die TĂ€ter abermals ein Fenster aufgebrochen hatten. Die Tatzeit war zwischen 17.35 Uhr und 20.30 Uhr.

Zu schleppen hatten die TĂ€ter zwischen 19.30 Uhr und 22.15 Uhr, als sie gleich einen kompletten 50 Kilogramm schweren Tresor mit Dokumenten, Schmuck und Geld aus einem Haus in der Nibelungenstraße, Bereich Schulstraße wuchteten. Zuvor beschĂ€digten sie die HaustĂŒr und eine BalkontĂŒr, durch die sie letztendlich ins Innere des Hauses eindringen konnten.

Auch in Bensheim suchten sich die Ganoven ein Einfamilienhaus aus, um ĂŒber die TerrassentĂŒr ungebeten ins Haus einzudringen. Bei der Tat im BrĂŒckweg, NĂ€he Lindenhof, in der Nacht zum Sonntag, 10. Oktober, rafften die Einbrecher Schmuck und Geld zusammen.

Der Schaden hier liegt bei geschÀtzten 4.000 Euro. Die Kriminalpolizei (K21/ 22) in Heppenheim ermittelt in allen FÀllen und hofft, dass Zeugen sachdienliche Hinweise geben können. Die Ermittler können auch telefonisch unter der Rufnummer 06252 / 706-0 entgegengenommen werden.

Polizei informiert ĂŒber Einbruchsschutz

Fachberater des PolizeiprĂ€sidiums SĂŒdhessen informieren gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit wieder vermehrt an InformationsstĂ€nden, wie man sich wirksam gegen EinbrĂŒche schĂŒtzen kann (FACT berichtete unter: www.de-fakt.de/bundesland/hessen/details/?tx_ttnews).

Nutzen Sie das kostenlose Angebot Ihrer Polizei auch an der Bergstraße und kommen Sie am Freitag, 19. November, ins Rhein-Neckar-Zentrum Viernheim. Zwischen 10 Uhr und 15 Uhr stehen Ihnen die Berater am Servicepoint des Einkaufszentrums Rede und Antwort.

Ein weiterer Termin ist in BĂŒrstadt am Freitag, 26. November auf dem Wochenmarkt eingeplant. Der genaue Termin wird zu einem spĂ€teren Zeitpunkt auf der Homepage der Polizei, unter https://k.polizei.hessen.de/1768482440, veröffentlicht.

Sie haben zu den Terminen keine Zeit oder wĂŒnschen eine persönliche Beratung bei sich zu Hause? Unter der Rufnummer 06151 / 969 - 40444 haben Sie die Möglichkeit kostenlos und unverbindlich einen Termin mit einem Fachberater auszumachen.